Symbolbild Landfunker

Highlights im Jahresbericht 2023 der Stadtbücherei Bretten


14.03.2024 | Die Ausleihzahlen stiegen weiter von 76.912 auf 85.229 Medien. Das Vor-Corona-Niveau wurde damit sogar übertroffen. 

89 Veranstaltungen – so viele wie noch nie – konnte die Stadtbücherei durchführen, an denen 2.320 Gäste teilnahmen. 771 Neuanmeldungen verzeichnete die Stadtbücherei 2023 – auch hier ein Spitzenwert. Insgesamt verzeichnete die Stadtbücherei 19.995 Besucherinnen und Besucher, über 4.000 mehr als im Vorjahr. Im Fernleihverkehr konnten 107 Bücher deutschlandweit aus anderen Bibliotheken der Brettener Leserschaft vermittelt werden.

Mit einer „Magischen Nacht für Jugendliche“ beteiligte sich die Stadtbücherei am 17. März erstmals an der bundesweiten Aktion „Grenzenlos – Nacht der Bibliotheken“. Frühlings Erlebnis rund um die Stadtbücherei: Im Rahmen des Brettener Frühlings öffnete die Stadtbücherei die Türen zum grenzenlosen sonntäglichen Schmökern. Auch war die Kinderbuchautorin Uli Leistenschneider zu Gast und begeisterte kleine und große Gäste mit einem Potpourri aus ihren Büchern Pumuckl, Sternenschweif und Florentine Feiertag.

Der Fokus lag 2023 auf Autorenlesungen für Kinder und Jugendliche

Lesestart und Lesespaß vermitteln und fördern mit niederschwelligen Angeboten. So kam lebendige Literatur „live“ und kostenfrei zu den Kindern. Unter anderem mit Tina Kemnitz und ihrer mitreißenden Literaturempfehlungsshow für Jugendliche „Tolles Buch!“.

Die Bücherei trug mit den Montagslesern zu „Sommer im Park“ bei. Bernd Neuschl las im Oktober im vollbesetzten Bürgersaal aus seinem Erstlingswerk „Breiter bis wolkig“. Im Rahmen der Fredericktage feierte die Stadtbücherei den 100. Geburtstag Otfried Preußlers mit über 20 Vorschul- und Grundschulklassen. Zu Halloween gab es für Jugendliche ein spannendes Escape Abenteuer.

Mit Bürgermeister Michael Nöltner und dem Räuber Hotzenplotz beteiligte sich die Stadtbücherei am bundesweiten Vorlesetag. Mit „Osterkorb“ und „Wintergaben“ unterstützte die Stadtbücherei den örtlichen Tafelladen. Beide Projekte werden 2024 wieder aufgelegt. Traditionell beendete „Musik & Poesie zur Weihnachtszeit“ gemeinsam mit der Jugendmusikschule Unterer Kraichgau ein ereignisreiches und sehr erfolgreiches Jahr. Zum Jahreswechsel startete zum ersten Mal „Bibber Bingo“ – eine Leseaktion für Zweit- bis Viertklässler. Ist der Winter vorüber, wird es als „Blüten Bingo“ fortgeführt.

Ausblick 2024

Zum Welttag des Buches am 23. April erwartet die Besucherinnen und Besucher mit „Tucholsky mal anders“ ein literarischer Abend mit der Schauspielerin Iris Beiser. Im Rahmen des Brettener Frühlings feiert die Stadtbücherei am 28. April ein Vorlesefest. Am 11. Mai können Kinder und Jugendliche am Gratis-Comic-Tag in der Bücherei teilnehmen. Auch in diesem Jahr beteiligt sich die Stadtbücherei literarisch am städtischen Kultursommer, unter anderem mit der Krimiautorin Eva Almstädt.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Wahlkampf in Bretten: Jana Freis will mit 24 Jahren Oberbürgermeisterin werden

Am 13. Januar hat der amtierende Oberbürgermeister von Bretten Martin Wolff überraschend seinen vorzeitigen Ruhestand …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture