Foto: EinsatzReport24

EPPINGEN | Bewohner mit Baby retten sich aus brennendem Haus in Eppingen-Adelshofen

Bereits 9 x geteilt!

25.1.24 | Dachgeschoss steht am Vormittag in Vollbrand – Feuerwehr wird zu Brand mit Menschenrettung gerufen – Familie mit Baby atmet Rauchgase bei Flucht ins Freie ein –  Haus unbewohnbar
Als die Feuerwehr alarmiert wurde, standen die Personen noch auf dem Balkon und warteten auf Rettung

Ein Säugling und drei Erwachsene sind in Sicherheit, das Haus ist nicht mehr zu retten: Beim Brand eines Zweifamilienhauses in Eppingen-Adelshofen sind laut Polizei am Dienstagvormittag mehrere Personen verletzt worden. Das Feuer in der Schlossgartenstraße brach gegen 11.30 Uhr im Dachgeschoss aus. Ein Mann und eine Frau darin konnten die Etage noch rechtzeitig verlassen.

Nach Angaben von Feuerwehr-Einsatzleiter Thomas Blösch konnten sie sich ebenso wie die Bewohnerin des Erdgeschosses, einer Frau mit einem vier Monate alten Baby, aus dem Haus retten bis die Feuerwehr eintraf. „Als wir alarmiert wurden standen die Personen noch auf dem Balkon der unteren Etage und warteten auf Rettung“, so Blösch über die erste Meldung der Rettungsleitstelle. Schnell war das Treppenhaus völlig verraucht und die Flammen loderten durch den Wohnzimmer-Balkon ins Freie. Die Feuerwehren aus Eppingen und Adelshofen konnten den Brand schließlich unter Kontrolle bringen, ohne dass umliegende Häuser gefährdet wurden.

Für Nachlöscharbeiten musste das Dach des zweistöckigen Hauses teilweise entfernt werden. Ein Strom-Dachständers auf dem brennenden Haus musste vom Energieversorger stromlos geschaltet werden. Rettungsdienste und Notärzte versorgten derweil die vier Bewohner mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftungen. Der Mann aus der Brandwohnung wurde mit dem Rettungswagen in das Sinsheimer Krankenhaus eingeliefert. Das gesamte Haus ist unbewohnbar geworden. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist noch unklar.

 

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Eppingen und sein EmiL: Ein Gespräch im Glashaus

Von der Idee zur Institution – Eppingen zeigt, wie’s geht. Beim lockeren Frühstücksgespräch am Stadtweier …

Hide picture