fbpx
Obstbaumschnitt
Symbolbild Landfunker-Archiv

BRETTEN | Aktion „Gelbes Band“ – Hier darf geerntet werden

Lass das deine Freunde wissen!

22.09.2022 | Mit Hilfe von „Gelben Bändern“ können Bewirtschafter ihre Bäume der Allgemeinheit zum Abernten zur Verfügung stellen. Auch die Stadt Bretten wird sich mit Obstbäumen auf kommunalen Flächen beteiligen.

Wer Obstbäume oder -sträucher besitzt, aber während der Obstsaison die vielen Früchte nicht abernten kann, markiert die Bäume und Sträucher mit einem gelben Band. Dieses signalisiert: Hier dürfen die Früchte ohne Rücksprache und für den eigenen Bedarf gepflückt und bereits von diesem Baum gefallenes Obst kostenlos aufgelesen werden. So sorgt die Aktion dafür, dass in Bretten mehr Obstbäume abgeerntet und das Obst verwertet wird. Machen Sie mit und setzen ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung.

Sie möchten Ihren Obstbaum mit dem gelben Band zur Ernte freigeben?

Obstbaumbesitzer erhalten die gelben Bänder bei der Stadt Bretten im Amt Bauen, Gebäudemanagement und Umwelt, Hermann-Beuttenmüller-Straße 6, 75015 Bretten. Ansprechpartner ist Herr Beisel. (Tel. 07252/921-632, E-Mail: konrad.beisel@bretten.de)

Hinweise zum Ernten von Bäumen mit „Gelbem Band“

•      Ernten Sie nur von Bäumen und Sträuchern mit einem gelben Band, alles andere ist Diebstahl.
•      Pflücken Sie nur in Reichweite oder sammeln Sie vom Boden.
•      Klettern Sie nicht auf die Bäume und reißen oder brechen Sie keine Äste ab!
•      Hinterlassen Sie das Grundstück so, wie Sie es vorgefunden haben.
•      Achten Sie auf Ihre Umgebung, Stolperfallen und Unebenheiten.
•      Das Betreten der Grundstücke und Ernten erfolgt auf eigene Gefahr.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.