Ab nach Europa: Raus von zuhause oder „Spontan ist mein Plan!“

9.7.24 | Eurodesk bietet diesen Sommer noch über 300 geförderte Plätze für Kurzentschlossene, die sich auf internationale Abenteuer einlassen wollen. Von Workcamps bis zu längeren Freiwilligendiensten gibt es zahlreiche spannende Möglichkeiten im In- und Ausland.

Internationale Erfahrungen sammeln und Gutes tun

Mit Menschen aus Spanien über die eigene Kultur diskutieren, eine Dorfgemeinschaft in Indien unterstützen oder das Nachmittagsprogramm in einer Schule in Thailand gestalten – der Eurodesk-Last-Minute-Markt bietet viele solcher einzigartigen Chancen. Die Plattform rausvonzuhaus.de/lastminute hält eine Vielzahl geförderter und bezuschusster Projekte bereit, die für spontane Abenteurer noch verfügbar sind.

Fragen & Antworten:

Wer ist EURODESK?

Eurodesk ist ein europäisches Jugendinformationsnetzwerk, das jungen Menschen hilft, internationale Möglichkeiten zu entdecken. Sie bieten Beratung zu Auslandsaufenthalten, Freiwilligendiensten, Praktika und Studienprogrammen. Die Beratung ist kostenlos, neutral und auf die Bedürfnisse der Jugendlichen zugeschnitten.

Welche finanzielle Unterstützung gibt es? Die Unterstützung variiert je nach Projekt und Einsatzland, deckt aber oft Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung ab. Manchmal gibt es auch ein Taschengeld.

Kann ich von der Unterstützung vor Ort leben? Das hängt von den Lebenshaltungskosten des jeweiligen Landes ab. Meistens deckt die Förderung die wesentlichen Ausgaben.

Kann ich vielleicht sogar etwas zurückbehalten? In Ländern mit niedrigen Lebenshaltungskosten könnte es möglich sein, ein wenig Geld zu sparen.

Für Menschen, die sich bis zu vier Wochen in einem internationalen Angebot engagieren möchten, sind die Möglichkeiten besonders vielfältig. Interessierte können sich für internationale Workcamps und Begegnungen anmelden und dabei in den Genuss öffentlicher Förderungen und Zuschüsse kommen.

Langfristige Freiwilligendienste als einmalige Chance

Wer auf der Suche nach einem längerfristigen Engagement ist, findet ebenfalls spannende Angebote: Für 6- bis 12-monatige Freiwilligendienste im Ausland gibt es noch freie Plätze, die ab August, September oder Oktober 2024 starten. Ob in Großbritannien, Spanien, Finnland, Tschechien, Ecuador, Costa Rica, Kenia, Uganda oder Kambodscha – die Vielfalt der Einsatzstellen ist groß und die Erfahrung unbezahlbar.

So meldest du dich an und sicherst dir deinen Platz

Interessierte finden alle Informationen zu den Einsatzstellen und zur Bewerbung auf der Website rausvonzuhaus.de/lastminute. Eurodesk ist ein europäisches Jugendinformationsnetzwerk mit Koordinierungsstellen in 36 Ländern und bietet persönliche, kostenlose und neutrale Beratung zu Auslandsaufenthalten. Bei Interesse an einem Beratungstermin oder Fragen zu Förderprogrammen, kann die Eurodesk-Servicestelle in Karlsruhe telefonisch erreicht werden: 0721 926 7430.

Weitere Informationen gibt es auch online >>>
oder bei „Raus von zuhause“ in Karlsruhe >>>

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Auf zum großen Finale: Abiturprüfungen beginnen heute mit Biologie

18.4.2024 | Ab heute, Donnerstag 18.4. beginnt für rund 11.350 Schülerinnen und Schüler aus dem …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner