Foto: Florian Oeß

Erfolgsbeispiel Windkraft im Wald – BEG Kraichgau besichtigt Bürgerwindrad

1.11.23 | Wie gut lassen sich Windenergie und Waldschutz vereinbaren? Eine Besichtigung des Windparks Greiner Eck östlich von Heidelberg gab Einblicke in die Herausforderungen und Chancen, die sich aus der Verbindung von erneuerbaren Energien und Naturschutz ergeben.

Mehr als 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich laut der BürgerEnergieGenossenschaft Kraichgau eG am vergangenen Sonntag (29.10.2023) zur Besichtigung des Windparks Greiner Eck eingefunden. Trotz leichten Regens waren Bürger und Bürgerinnen aus vielen verschiedenen Gemeinden des Kraichgaus am EnergieCampus in Sinsheim zusammengekommen, um gemeinsam mit dem Bus in die Nähe des Windparks zu fahren und die letzten zwei Kilometer zu Fuß zurückzulegen.

Am Fuße des besuchten Windrads sei der Wind kaum spürbar gewesen, doch das Bürgerwindrad habe sich mit etwa 12 Umdrehungen pro Minute gedreht und dabei gut 1.200 kW Strom produziert. Micha Jost, Vorstand der Energiegenossenschaft Starkenburg eG, die das besuchte Windrad betreibt, berichtete, wie die Windkraftanlagen möglichst schonend im Wald gebaut wurden.

Auch Vertreter des Nabu aus Bretten und Sinsheim berichteten von ihren Erfahrungen zum Spannungsfeld Windräder und Artenschutz, etwa in Bezug auf Fledermäuse und Vögel. Insgesamt hätten die Teilnehmenden sich einen umfassenden Eindruck davon verschaffen können, wie Windkraft im Wald gut funktionieren könne.

Außerdem hat die BEG Kraichgau über Beteiligungsmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger an zukünftigen Erneuerbare-Energien-Projekten informiert. Dem Projektkonsortium sei es wichtig, dass jeder, der auf ein Windrad schaut, auch die Vorteile davon in Anspruch nehmen könne.

Windkraft im Wald könne gut funktionieren, war die Botschaft bei der Besichtigung des Windparks Greiner Eck.

Kontakt: https://www.beg-kraichgau.de

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Freiburg gibt grünes Licht für Geothermie-Bohrungen in Dettenheim

Das Regierungspräsidium Freiburg hat die Bohrungen zur Gewinnung von tiefer Geothermie in Dettenheim genehmigt. Das …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture