START / Tag Archives: Kunst

Tag Archives: Kunst

Oberderdingen | „Paradiesvögel“ kombiniert mit „Von hier aus…“ oder doch zurück

Nachbericht | Plakatwandübergabe und Vernissage in Oberderdingen Im Rahmen der ArtInside fand am Sonntag, den 7.April 2019 zum Abschluss die feierliche Übergabe der Plakatwand „Paradiesvögel“ des Karlsruher Künstlers Raimund Tscheuschner statt. Bürgermeister Thomas Nowitzki begrüßte hierzu auch die beiden Initiatorinnen Olga Sora-Lux und Helga Essert-Lehn sowie die zahlreich erschienenen Besucher. Der Winzergenossenschaft sprach er ebenfalls einen großen Dank aus, dass diese wiederholt die Amthofmauern für die Kunst im Straßenraum zur Verfügung stellen. Seit über 30 Jahren gibt es schon die Aktion „Kunst an der Plakatwand“, in Oberderdingen selbst konnte anlässlich der 10. Plakatwandaktion der Künstler Raimund Tscheuschner gewonnen werden. Er …

MEHR DAZU

Bruchsal | „Kunterbunt“

391220_463919430294805_2132375334_n

Meldung | Neue Ausstellung im Eingangsbereich – Werke von Heini Herzel Heini Herzel aus Münzesheim hat sein gesamtes Berufsleben bei der Volksbank verbracht. Erst nach seinem Eintritt in den Ruhestand hat er sich intensiv mit der Aquarellmalerei befasst. Ein Glücksfall für ihn, denn es hätte ihm nichts Besseres passieren können, als mit der Malerei zu beginnen, wie er selbst sagt. Fachliche Hilfe holt sich der Autodidakt von Zeit zu Zeit bei Jürgen Spatschke aus Neuenbürg. Die Aquarellmalerei und das Zeichnen mit Kohle fasziniert den Hobbykünstler immer mehr. Dies kann man beim Betrachten seiner vielfältigen Werke bei einem Rundgang durch den …

MEHR DAZU

Karlsdorf-Neuthard | 05. – 27.04. | “Ich packe einen Koffer – meine letzte Reise“

51586897_1458764127592299_4493108856217403392_n

Ankündigung: ab Heute | Ausstellung in tatkräftiger Zusammenarbeit Der CDU-Gemeindeverband Karlsdorf-Neuthard lädt zusammen mit der Bibliothek am Mühlenplatz und dem Ökumenischen Hospiz-Dienst Bruchsal ein: „Ich packe einen Koffer – meine letzte Reise“ ist ein Projekt, in dessen Rahmen wir auffordern, sich zu besinnen: auf die Endlichkeit jeden Lebens und darauf, was jedem individuell im Leben wichtig ist. Bürger dieser Gemeinde packen den Koffer, der sie auf ihre letzte Reise begleiten könnte. Ihre Inhalte sind so vielfältig wie die Menschen und ihre Biografien, wie die Träume und Weltanschauungen der Reisenden.

MEHR DAZU

Angelbachtal | Stolzes Alter, große Kunst!

 Filmbeitrag | Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Herr Goertz! Am 13. März feierte einer der bedeutendsten Künstler unserer Region, Jürgen Goertz, seinen Geburtstag. In diesem Jahr sogar einen runden – 80 Jahre! Wenn das mal kein Grund ist, in unserem Archiv zu stöbern und ihm zu Ehren noch einmal die Luftaufnahmen aus dem Schlosspark Eichtersheim hervorzuholen und seine ausdrucksstarken Plastiken wirken zu lassen. Ob die Ordensschwester vor der Fürst-Stirum-Klinik, der Pegasus im Technologiedorf oder Faun und Nymphe auf dem Friedrichsplatz – in Bruchsal stehen sie überall, die ausdruckstarken Plastiken von Jürgen Goertz. Doch nicht nur die Bruchsaler schätzen die Kunst des …

MEHR DAZU

Karlsdorf | neues Kunstwerk am Kunstweg

KARLSDORF | Kunstwerk „Mutter und Kind” Ein neues Kunstwerk steht seit Ende September am „Kunstweg am Saalbach“. Flor Sumenho erschuf „Mutter und Kind“, welche nun neben einem Kunsttor stehen, bzw. darauf zulaufen. Kurzer Besuch – kurzer Film: Die rasenden KraichgauTV–”Düsenjäger” sind Woche für Woche bei spannenden Veranstaltungen, interessanten Persönlichkeiten oder ausgefallenen Geschichten auf Stippvisite zu Gast. Laden Sie die KraichgauTV-Düsenjäger zu sich ein! Wir berichten wöchentlich von vier Events. Wenn wir auch Sie besuchen sollen, geben Sie uns bitte mindestens 10 Tage vor dem Event mit dem unten stehenden Formular ein Zeichen.  

MEHR DAZU

Modenschau “Tribute to Art”

“Die Kunst ist künstlich und keinesweg natürlich.” Unter dem Motto “Tribute to Art” präsentierte die Abschlussklasse des Berufskollegs Mode und Design der Balthasar-Neumann-Schule II ihre diesjährige Modenschau. Diese dient als Plattform für Schüler und Schülerinnen um unter professionellen Bedingungen ihre kreativen Outfits der Öffentlichkeit zu präsentieren. Innerhalb eines Jahres wurden mit viel Leidenschaft und Hingabe Outfits kreiert und eine komplexe Modenschau auf die Beine gestellt. Kunst in Mode verwandeln, das war das Thema in diesem Jahr. Mit bunten Farben und ausgefallenen Schnitten überzeugte die Abschlussklasse das gespannte Publikum. Auch Schulleiter Horst Schwab ist sehr zufreiden mit der Leistung seiner Schüler …

MEHR DAZU

Wiesental | Kunststrategen: Neue Künstlervereinigung in Wiesental

Wiesental | Kunststrategen: Neue Künstlervereinigung in Wiesental

Wiesental +++ Kunst | Kunststrategen: Neue Künstlerveieinigung in Wiesental Ein leeres Blatt Papier zu füllen, erfordert neben der zündenden Idee und dem Drang, diese umzusetzen, eine gehörige Portion Mut – Mut sein Innerstes nach außen zu kehren, Mut sich von seiner verletzlichen Seite zu zeigen, Mut seine Gefühle zuzulassen. Anita Medjed-Stumm aus Wiesental hilft Menschen dabei diesen Mut aufzubringen und nimmt ihnen die Angst vor dem ersten Pinselstrich. Seit mehr als 15 Jahren betreibt die freischaffende Künstlerin und Kunsttherapeutin ihre „Kleine Kunstschule“. Besucher aller Altersgruppen werden in Maltechniken verschiedenster Art eingewiesen. Ohne Zwänge und Determiniertheit können die Teilnehmer ihrer Kreativität …

MEHR DAZU

Bretten | „Bahn-Ära“ geht zu Ende: Letzte Ausstellung von Dr. Peter Bahn im Schweizerhof

Bretten | „Bahn-Ära“ geht zu Ende: Letzte Ausstellung von Dr. Peter Bahn im Schweizerhof

Bretten +++ Kunst | „Bahn-Ära“ geht zu Ende: Letzte Ausstellung von Dr. Peter Bahn im Schweizerhof Es die letzte und mittlerweile 33. Ausstellung von Dr. Peter Bahn im Stadtmuseum Schweizerhof in Bretten. Der Stadtmuseumsleiter zeigt in seiner Fotoausstellung „Aufbruch. Bretten 1945-1965“ Bilder aus alten Zeiten. Es ist eine fotografische Dokumentation des Brettener Alltags in der Nachkriegszeit. Mit dieser letzten Ausstellung, die besonders diejenigen begeisterte, die Orte ihrer Kindheit wiedererkannten, geht die „Bahn-Ära“ zu Ende. Über seine 16-jährige Zuständigkeit im Schweizerhof und warum Bretten durch das Bewahren historischer Bauten in einer anderen Liga hätte spielen können, unterhält sich der promovierte Kulturwissenschaftler …

MEHR DAZU

Oberderdingen | Der leuchtende Engel

Leuchtender Engel | Jürgen Scheible

Aus dem RegioMagazin WILLI 02/18 Nicht nur Professor an der Hochschule der Medien in Stuttgart, sondern auch Künstler. In seinem – auf den ersten Blick verrückten – Künstleroutfit stellt sich uns Jürgen Scheible vor und erklärt uns seine innovative Leidenschaft.

MEHR DAZU

Studio | Die Landschaft als Leinwand: Interview mit Prof. Dr. Scheible

Studio | Die Landschaft als Leinwand: Interview mit Prof. Dr. Scheible

Studio +++ Interview | „DroneLandArt“ – so nennt Prof. Dr. Jürgen Scheible seine Werke, die direkt in der Landschaft entstehen. Seine Vision ist es, den Look und das Feeling der Natur zu verändern, indem Aspekte der Augmented Reality in greifbare Nähe gerückt werden – im großen Maßstab. Dies führte ihn zu der Idee der drohnengestützten Kunst. Er nennt das DroneLandArt. Drohnen kommen aber nicht nur zum Einsatz, um die fertigen Werke aus der Luft zu filmen, sondern vor allem, um den Prozess der Entstehung zu dokumentieren.

MEHR DAZU

Büchenau | Komm du mal mit! – Ist das Kunst, oder kann das weg?

Büchenau | Komm du mal mit! – Ist das Kunst, oder kann das weg?

Büchenau +++ Kunst | In der neuen Folge von „Komm du mal mit!“ stellen Jenny und Armin ihre künstlerische Begabung, mit Pinsel und Farbe bewaffnet, unter Beweis. Ihre Meinung zählt, denn Kunst liegt bekanntlich im Auge des Betrachters. Sie dürfen entscheiden, wer als Sieger aus unserer heutigen Wochenfolge hervorgeht. Schreiben Sie uns ihre Meinung an medien@egghead.de (Stichwort: Komm du mal mit).

MEHR DAZU

Bretten | Herausforderung Stadtkultur: Bretten zeigt sich künstlerisch

Bretten | Herausforderung Stadtkultur: Bretten zeigt sich künstlerisch

Bretten +++ Kultur | Bereits seit Ende September kann man anlässlich des Brettener Stadtjubiläums Kunstwerke von 15 Künstlerinnen und Künstlern bestaunen, die in der ganzen Stadt verteilt sind. Unternehmen wie die Sparkasse Kraichgau stellen dafür ihre Geschäftsräume zur Verfügung. Für diesen Kunstmarathon haben wir unser festes Schuhwerk geschnürt und uns Teile der Ausstellung für Sie angesehen.

MEHR DAZU

HAUS UND GARTEN :: Von Buddha bis Brusl

WILLI auf Chinesisch: Charlene schrieb „Willi“ mit Tusche auf ein Blatt Papier und verrät: „Das bedeutet kräftig“.

„Ilha formosa – die schöne Insel“, so nannten portugiesische Seefahrer einst Taiwan. Eine Insel der schönen Künste hat sich Charlene Hubbuch auch in ihrem Haus und Garten in Büchenau eingerichtet und verbindet darin Elemente aus asiatischer und europäischer Kultur. E s war heiß beim Ausflug in Taiwan. Auf der Suche nach einem schattigen Platz entdeckt Charlene Hubbuch eine sitzende Frau, mit den Füßen im Wasser, die Arme hinter dem Kopf verschränkt, die Augen geschlossen. Ein tolles Fotomotiv. Heute sitzt diese Frau bei Charlene auf dem Schachbrett – beziehungsweise eine Tonskulptur, die sie nach diesem Urlaubsschnappschuss angefertigt hatte. Es sind die …

MEHR DAZU