Bild: Proteste gegen den Bau des Krematoriums in Forst

KREMATORIUM – JA/NEIN? | Forst bewegt sich.     

Bereits 24 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

07.07.2020 | Nachdem die Krematoriumsgegner zum Protest aufgerufen hatten, war die montägliche Gemeinderatssitzung entsprechend gut besucht. Selbst ein uniformierter Vertreter der Polizeibehörde war anwesend, hatte man etwa mit Handgreiflichkeiten gerechnet? Die vortragenden Akteure konnten offensichtlich nicht überzeugen.

Die rund 200 Zuschauer, meist Krematoriums-Gegner aus dem Ort waren beim Beifall entsprechend konditioniert. Zustimmung zum Krematorium ging insofern gegen Null.

Die Gemeinderäte wollten nach dem nun erworbenen Kenntnisstand einer Genehmigung ebenso wenig zustimmen, wie der Bürgermeister selbst. Dass man so viel Planungs-Aufwand zulässt, um eine Anfrage an diese Stelle zu bringen, war manchen unverständlich und warf auch die Frage auf, ob man einen Antrag nicht hätte vorher beerdigen können.

Nach der Sommerpause soll nun entschieden werden, was den Gegnern nicht entgegen kam. Die hätten lieber eine sofortige Entscheidung gehabt. Für sie alle heißt es daher “dran bleiben und wachsam sein”.

Gerne hätten wir Ihnen Redebeiträge aus der Sitzung gezeigt, wie sie wirklich waren. Das ginge mit einem Filmbericht sehr gut. Aber Öffentlichkeit mit Film und Ton ist selbst bei Öffentlichen Ratssitzungen verboten, nicht nur in Forst. Als Filmberichterstatter mussten wir somit draußen bleiben.

Was Sie erfahren sollen, müssen Sie also den Amtsblättern entnehmen. Getreu dem Spruch: “Wenn Sie lesen wollen, was Sie lesen sollen, lesen Sie das Amtsblatt”. Wenn Sie lesen wollen, was Sie nicht lesen sollen, lesen Sie WILLI, Landfunker oder schauen Sie KraichgauTV Fernsehen. Oder die BNN ;-).

LF

Weiterere Beiträge zum gleichen Thema in Forst

01.07. | In Forst soll ein Krematorium gebaut werden. Bürger protestieren.
Zum Artikel …
02.07. | STREITTHEMA KREMATORIUM | Wie und was wird in Forst geplant?
Zum Artikel …
04.07. | KREMATORIUMS-FRAGE | Keine sanfte Ruhe auf dem Forster Dorf-Friedhof
Zum Artikel …
07.07. | KREMATORIUM – JA/NEIN? | Forst bewegt sich.
Zum Artikel …
10.07. | Forst | Das Projekt „Feuerbestattung“ geht in die nächste Runde.
Zum Filmbeitrag …

Haben Sie Tipps?
Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

GRABEN-NEUDORF | Spargelhoheiten bleiben auch 2021 im Amt

04.08.2020 | Die Gemeinde Graben-Neudorf hat entschieden, die Amtszeit der Spargelhoheiten Victoria Edelmann, Susanna Saric …