Symbolbild

PHILIPPSBURG | Reifenplatzer entlarvt betrunkenen Autofahrer (Archiv 2022)

Lass das deine Freunde wissen!

19.09.2022 | Ein geplatzter Autoreifen, der das Auto eines 36-Jährigen ins Schlingern brachte, führte dazu, dass dieser am Sonntagabend in Philippsburg gegen eine Betonleitplanke krachte und anschließend liegenblieb.

Der 36-Jährige war gegen 19.30 Uhr mit seinem Opel auf der Bundesstraße 35 von Philippsburg in Richtung Germersheim unterwegs. Offenbar platzte kurz vor der Rheinbrücke einer der hinteren Reifen, sodass das Auto außer Kontrolle geriet. Es prallte gegen die Betonleitplanke und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stillstand. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten fest, dass der Mann offenbar stark betrunken war. Er hatte wohl über ein Promille. Der 36-Jährige wurde leicht verletzt. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt, sein Führerschein wurde einbehalten.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Alkohol am Steuer: Fahrer kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Am Samstagnachmittag, 6. April, ereignete sich auf der B35 nahe Bruchsal ein Verkehrsunfall bei dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hide picture