Foto: tcz

HELMSHEIM | Rauchentwicklung im Gebäude Kurpfalzstraße

Lass das deine Freunde wissen!


16.2.24 | Am Donnerstagvormittag wurde um 08:39 Uhr die Feuerwehr Bruchsal mit den Abteilungen Helmsheim, Heidelsheim und Bruchsal zu einer Rauchentwicklung im Gebäude in die Kurpfalzstraße gerufen.

Eine Bewohnerin bemerkte austretenden Rauch aus dem Ofenrohr ihres Holzofens und tätigte den Notruf. Anschließend konnte sie sich mit ihren beiden Kindern gefahrlos ins Freie begeben. Es wurden keine Personen bei dem Ereignis verletzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die Wohnung im ersten Obergeschoss verraucht. Nach händischem Betätigen der Lüftungsklappe zog der Rauch wieder ordnungsgemäß ab. Über die Drehleiter wurde der Kamin kontrolliert und ein Kaminfeger zur Einsatzstelle gerufen. Die Verrauchung in der Wohnung konnte über eine natürliche Ventilation entfernt werden. Der hinzugerufene Kaminfeger kontrollierte die Feuerstätte und den Kamin. Zur Absicherung Betroffener und der Einsatzkräfte war der Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungswagen vor Ort. Während der Maßnahmen musste die Kurpfalzstraße für den Verkehr komplett gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung von Peter Schmid mit 25 Einsatzkräften bis 09:57 Uhr im Einsatz.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

symbolbild-schnell-polizei-verfolgung

Heftige Auseinandersetzung: Betrunkener Teenager greift Polizisten in Bruchsal an

9.4.24 | In der Nacht zu Samstag eskalierte in Bruchsal eine Situation zwischen Polizeibeamten und …

Hide picture