fbpx
video
 

EINBLICK IN DIE OGA | Das tägliche Geschäft mit Obst und Gemüse

Lass das deine Freunde wissen!


Filmbeitrag  | In Bruchsal gibt es einen riesigen Umschlagsplatz für die Aufbereitung und Vermarktung von frischem, gesundem und qualitativ hochwertigem Obst und Gemüse. Von den Hallen der OGA aus verlassen regionale Produkte mit LKW-Flotten in alle Richtungen hin zu den Groß- und Supermärkten in Deutschland.

25.06.2021 | Was genau heißt eigentlich OGA?

Am 09. Juni durften wir Hans Lehar, den geschäftsführenden Geschäftsführer der OGA und OGV NORDBADEN EG zum Interview in unserem Studio begrüßen. Zu diesen Anlass brachte er Erdbeeren und die letzten Spargel zur Verlosung mit – die wir prompt an die Passanten vor dem Stadtstudio in der Bruchsaler Innenstadt verteilten. Um das leckere Obst und Gemüse zu erhalten, mussten Sie uns aber eine Frage beantworten: Was genau heißt eigentlich OGA? Dabei kamen ein paar abenteuerliche Antworten heraus.

Impressionen aus der Produktionshalle

Außerdem nutzten wir die Gelegenheit, einmal mit Kamera und Videokopter einen Blick in die Produktionshalle der OGA zu werfen und einen Arbeitstag zu begleiten. Dabei sind tolle Aufnahmen herausgekommen, die wir Ihnen gerne in diesem Filmbeitrag zeigen.

Der Inhalt kurz und knapp:
00:15 – Umfrage: Was bedeutet eigentlich OGA?
03:14 – Impressionen aus der Produktionshalle mit wissenswerten Fakten

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den