symbolbild-abfall
Symbolbild Landfunkerarchiv

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Karlsruhe weist auf kurzfristige Verzögerung bei der Hausmüllabfuhr hin 

Lass das deine Freunde wissen!

4.12.23 | Die aktuelle Krankheitswelle stellt die Abfallentsorgung im Landkreis Karlsruhe vor eine Herausforderung. Durch krankheitsbedingte Personalausfälle bei dem mit der Abfuhr beauftragten Unternehmen kann es in den kommenden Wochen zu vorübergehenden Verzögerungen bei der Abfuhr der Restmüll- und Wertstofftonnen kommen.

Auch die Abholung von Sperrmüll ist vom aktuellen Personalmangel betroffen. Da der Entsorgung von Hausmüll Vorrang gewährt wird, kann sich die Sperrmüllabfuhr bis in die jeweils darauffolgende Woche erstecken. Restsperrmüll, Altholz, Metall bzw. Elektrogroßgeräte sollen ebenfalls bis zur vollständigen Abholung am Straßenrand bereitgestellt bleiben.

Bei darüberhinausgehenden Problemen mit der Abfuhr können sich die Bürgerinnen und Bürger an den Abfallwirtschaftsbetrieb unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 2 160 150 oder die jeweilige Gemeindeverwaltung wenden.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Feuerwehren im Landkreis Karlsruhe stärken ihre Reihen

Bei einer Versammlung in Walzbachtal kündigten die Feuerwehren des Landkreises Karlsruhe einen signifikanten Ausbau ihres …

Hide picture