fbpx
Symbolbild Blaulicht Handschellen Verhaftung Verbrechen Kriminalität
Symbolbild Landfunker-Archiv

Östringen / Langenbrücken | 25- Jähriger randaliert in Wohnung und verletzt Polizeibeamten

Bereit 10 x geteilt!

25.07.2022 | Ein 25-Jähriger randalierte am Sonntagmorgen zunächst in der Wohnung eines Freundes und verletzte beim Transport zur Polizeidienststelle einen Polizeibeamten, der hierdurch seinen Dienst nicht fortsetzen konnte.

Nach den derzeitigen Ermittlungen beschädigte der vermutlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stehende 25-Jährige, Elektrogeräte in der Wohnung des 29-Jährigen Geschädigten in Östringen. Dieser verständigte in der Folge die Polizei. Beim Eintreffen der Beamten hatte der Randalierer die Wohnung bereits verlassen, konnte aber im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen gegen 06.35 Uhr im Bereich der Hauptstraße / Mühlhausener Straße in Langenbrücken völlig unbekleidet und mit einer blutenden Wunde angetroffen werden.

Während des Transports zur Polizeidienststelle trat der Festgenommene unvermittelt mit seinem Fuß gegen den Kopf des Beamten, der den Funkstreifenwagen lenkte.

Erst nachdem die Beamten den 25-Jährigen fixiert hatten, konnten sie die Fahrt fortgesetzt.

Auf der Dienststelle wurde dem renitenten Mann aufgrund einer richterlichen Anordnung eine Blutprobe entnommen. Anschließend wurde er durch eine Rettungswagenbesatzung in ein Krankenhaus gebracht. An den beschädigten Gegenständen entstand ein geschätzter Sachschaden von 4.000 Euro.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den