fbpx
Symbolbild_Feuerwehr_Auto_Brand
Symbolbild Landfunker-Archiv

PHILIPPSBURG | Pkw beim Ausschlachten in Brand geraten

Lass das deine Freunde wissen!

05.09.2022 | 34-Jähriger trägt bei Löschversuch Brandverletzungen davon

In einer Philippsburger Werkstatthalle ist am Samstag gegen 14.50 Uhr ein Pkw in Brand geraten, als er fachmännisch von drei Arbeitern auf einer Hebebühne zerlegt werden sollte. Bei eigenen Löschversuchen zog sich der 34-Jährige Betreiber diverse Brandverletzungen zu und kam vorsorglich per Rettungshubschrauber in eine Ludwigshafener Spezialklinik.

Das Feuer griff auch auf das Inventar sowie das Hallengebäude über und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr aus Philippsburg bei Unterstützung der Germersheimer Wehr mit insgesamt über 20 Einsatzkräften bekämpft.

Ersten Schätzungen zufolge dürfte ein Brandschaden von mindestens 40.000 Euro entstanden sein.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den