fbpx
video
 

Menzingen | Windenergie – ein Thema, zwei Lager

Lass das deine Freunde wissen!


 60-sec-Video | Infoabend regt Diskussionen bei Befürwortern und Gegner an

28.02.2020 | Die Windenergie scheint ein Thema zu sein, an dem aktuell so manche Meinungen auseinandergehen möchte. Umso größer ist damit natürlich die Nachfrage für Informationen und Redebedarf. Dafür bot der Infoabend Windkraft eine Plattform.

Dieser wurde vom Initiativkreis Energie-Kraichgau e.V. in der Mehrzweckhalle Menzingen veranstaltet, denn für den Verein ist die Windenergie ein wichtiger Bestandteil eines Strom-Mixes aus Solarenergie und Bioenergien.
Zwischen Menzingen und Gochsheim hat die Stadt Kraichtal ein Gebiet für den Bau von Windkraftanlagen eingeplant. Derzeit fängt der Betreiber Proton damit an, 4 mögliche Windräder an dieser Stelle zu prüfen, die immerhin einen Teil des Strombedarfs im Kraichtal decken würden.

Befürworter, Gegner und Experten präsentierten beim Infoabend ihre Standpunkte zu den Möglichkeiten der Windkraft in Kraichtal. Mit weit unterschiedlichen Standpunkten zwischen den Rednern, aber auch im Publikum, war eine gewisse Unruhe nicht von der Hand zu weisen. Bis auf einige wenige Zwischenrufe und Anmerkungen liefen die Vorträge mit der anschließenden Fragerunde dennoch geordnet ab.

Detaillierte Infos zur Diskussion:

Menzingen | Kraichtaler Perspektiven für die Windenergie

 

Der Initiativkreis Energie Kraichgau (IEK)

Kein Atomstrom, aber Windkraft im Kraichtal

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den