fbpx
Schülerin des Heisenberg Gymnasiums Bruchsal bei der Arbeit am Smarten Gewächshau, ein Kooperationsprojekt mit dem Z-LAB Bruchsal (Foto: Bruno Unterhauser)

Bruchsal | Projekt Zukunftslabor eröffnet Forscherzentrale für Kinder und Jugendliche

Bereit 10 x geteilt!

6.4.22 | Ab sofort können Kinder und Jugendliche in den neuen Räumen MINT-Kurse besuchen. Erste Kurse gibt es bereits in den Osterferien.

Mit dem Zukunftslabor fördert die Auerbach Stiftung die MINT – Bildung (in Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) in der Region und damit den Nachwuchs für gewerblich- technische Berufe.
Der Vorstand der Auerbach Stiftung Steffen Heil ist sich sicher: „Von den MINT-Kompetenzen unserer Kinder hängt die Innovationskraft des Landes ab.“ Mit Sorge beobachtet er das nachlassende Interesse von Schülerinnen und Schülern an diesen Themenfeldern. Dem soll das Z-LAB entgegenwirken. Ein Fokus soll auch auf nachaltige Entwicklung gesetzt werden.

Vision des Projekts, welches Ende März vom Land Baden-Württemberg als „Außerschulisches Forschungszentrum“ anerkannt wurde, ist es, die Region Bruchsal bis zum Jahr 2025 zu einem führenden MINT- Bildungsstandort im ländlichen Raum auszubauen. Unternehmerinnen und Unternehmer, Kommunen und Stiftungen sind eingeladen, die Initiative als Mitstreiter zu unterstützen.

Weitere Infos unter:http://www.z-lab-bruchsal.de

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.