fbpx
Modell der Synagoge | Bruchsal
Modell der Synagoge: Angefertigt von Schülern des St. Paulusheims im Jahr 2000.

Bruchsal | 9.11. | Gedenkstunde zum Synagogenbrand vor 83 Jahren

Bereit 4 x geteilt!

9.11.2021 | Friedensinitiative Bruchsal erinnert an den Jahrestag des Synagogenbrandes

Zerstörte Synagoge | Bruchsal
Zestörte Synagoge

In Deutschland nimmt der Antisemitismus wieder zu. Wie zum Beispiel judenfeindliche Diskriminierungen oder tätliche Angriffe auf Menschen, die eine Kippa tragen, oder bewaffnete tödliche Anschläge, wie auf die Synagoge in Halle. Gründe genug um am 9.11.2021 wieder an den Synagogenbrand vor 83 Jahren in Bruchsal zu gedenken. Die Friedensinitiative wird ab 17 Uhr am Platz der ehemaligen Synagoge in der Friedrichstraße (Altes Feuerwehrgerätehaus) eine Gedenkstunde durchführen.

Neben Reden von Vertretern der Friedensinitiative und der Oberbürgermeisterin ist auch ein Beitrag geplant, der an die Rettung der Kinder aus dem Lager Gurs erinnert. Den Abschluß der Veranstaltung bildet ein Schweigemarsch zum Bahnhof Bruchsal, von wo Bruchsalerinnen und Bruchsaler jüdischen Glaubens nach Gurs deportiert wurden.

verzierte Wände und Decken | Synagoge Bruchsal
Blick ins Innere der ehemaligen Bruchsaler Synagoge

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.