fbpx
Symbolbild Landfunkerarchiv

WAGHÄUSEL | Ganz allein im Möbelmarkt – 63-Jähriger wird versehentlich eingeschlossen

Bereit 45 x geteilt!

08.02.2022 | Ein 63-jähriger Mann ist am Montagabend in einem Einrichtungsmarkt in Waghäusel-Wiesental versehentlich eingeschlossen worden. Nachdem er die Polizei verständigte, konnte er nach kurzer Zeit befreit werden.

Der 63-Jährige hatte bei seinem Einkaufsbummel möglicherweise die Zeit vergessen, da er sich auch 20 Minuten nach Ladenschluss noch immer im Geschäft befand. Selbst die anwesenden Mitarbeiter hatten den späten Besucher offenbar nicht mehr auf dem Schirm. Erst als die Mitarbeiter schließlich das Licht im Einrichtungshaus abschalteten, bemerkte der 63-Jährige seinen Fehler. Nachdem er nicht mehr aus dem nunmehr verschlossenen Möbelmarkt herauskam, verständigte der Mann telefonisch das Polizeirevier Philippsburg.

Die Beamten konnten anschließend den Marktleiter des Möbelhauses erreichen, so dass der 63-Jährige bereits wenig später aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.