symbolbild-helikopter-rettungshubschrauber
Foto: Symbolbild Landfunkerarchiv

OBERDERDINGEN | Kleinkind gerät unter Auto (Archiv 2022)

Lass das deine Freunde wissen!

02.11.22 | Bei einem Verkehrsunfall am Samstag gegen 16:30 Uhr zog sich
ein einjähriges Kind leichte Verletzungen zu.

Das Kind wurde zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Unmittelbar beim Abbiegen in den Schubartweg in Oberderdingen nahm eine 47-jährige Autofahrerin Kleinkinder in einem Vorgarten wahr. Die Frau passierte mit Schrittgeschwindigkeit die Straße und bemerkte plötzlich ein leichtes Ruckeln. Umgehend hielt die 47-Jährige an, um nach der Ursache zu schauen. Sie stellte ein schreiendes einjähriges Kind fest, welches offenbar an ihr Auto herangekrabbelt war. Offenbar wurde das Kind vom Vorderrad gestreift. Aufsichtspersonen befanden sich in unmittelbarer Nähe zur Unfallstelle. Ob eine Verletzung der Aufsichtspflicht vorliegt, bedarf der weiteren Prüfung.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

„Das Dritte Reich und wir“ aus Neuenbürg erhält renommierten Geschichtspreis

Das NS-Dokumentationszentrum München hat das Geschichtsprojekt „Das Dritte Reich und wir“ aus Neuenbürg mit dem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hide picture