fbpx
video
 

NEUTHARD | Ein Haus ganz im Lichterglanz

Bereit 62 x geteilt!


Filmbericht | Rund 30.000 Lichter hat die Familie Stahl an Haus und Garten angebracht. Seit dem ersten Advent bis Mitte Januar ist das Grundstück in der Neutharder Sebanstianallee nicht zu übersehen.

23.12.2021 | Seit 13 Jahren dekorieren Ralf und Leslie Stahl im Winter ihr Haus mit vielen Lichtern, inzwischen hilft auch Sohn Dorian begeistert mit. Schon im Oktober geht es mit den Vorbereitungen los, wenn das Material aus den Schänken geholt wird. „In dieser Garage stand noch nie ein Auto“, grinst Ralf Stahl. Wo sollte es auch hin zwischen all den Lichterketten, Verlängerungskabeln und Mehrfachsteckern?

Wenn dann pünktlich zum ersten Advent das ganze Anwesen im goldenen Licht erstrahlt, freut das nicht nur die Familie, sondern auch die Nachbarschaft. „Die Autos fahren plötzlich langsamer, um das Haus länger zu sehen“, erzählt Leslie Stahl. Besonders in der Zeit, wenn es keine Weihnachtsmärkte gibt, holen sich die Menschen hier ihre Portion Lichterglanz und Adventsstimmung, wie die Familie aus vielen Rückmeldungen erfährt. Dank LED-Technik sind auch die Stromkosten vertretbar, aber Sorgen macht Ralf Stahl der Nachschub für defekte Lampen: „Allmählich verschwinden die gelben Lampen aus dem Sortiment.“ Hier und da hat er sich schon mit warmweißen Lichtern beholfen, aber eins steht fest: „Kaltweiß geht gar nicht!“

KraichgauTV – wir & ihr von hier!

Was passiert in unserer Region? Wir zeigen es, denn wir kennen die Gegend und die Akteure. Wir wissen, was die Menschen hier beschäftigt und entdecken auch die liebenswerten Dinge, die Öffentlichkeit verdienen. Genau dafür machen wir Fernsehen von hier und für hier. Mit viel bescheideneren Mittel als die öffentlich-rechtlichen, aber umfassend und mit Leidenschaft.

Für manche mag es allein schon eine Nachricht sein, dass der SWR mit einem großen Team für mehrere Stunden auftaucht, um wenige Sendeminuten zu produzieren. Darüber könnten wir nur schmunzeln, wären wir nicht schon wieder unterwegs zum nächsten Dreh oder in der Postproduktion.
Es gibt eben viel zu tun in der Region – und wir sind mittendrin. Nicht sensationsheischend, sondern einfach liebe- und respektvoll berichtend von dem, womit sich die Bewohner in unserer Region beschäftigen.

Deshalb: Teilt gerne unsere Beiträge auf Facebook, wenn sie euch gefallen. Erzählt es weiter, wenn euer Ort bei KraichgauTV zu sehen ist. Schreibt es ins Amtsblatt, wenn euer Verein außergewöhnliches geleistet hat und von unserem Kamerateam besucht wurde.

Denn letztendlich ist das „wir“ und „ihr“ doch nur ein gemeinsames WIR.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.