fbpx
eraltete Heizungsanlagen und nicht genutzte Potentiale zur eigenen Energieerzeugung belas- ten den Geldbeutel und das Klima. Foto: uea

Kreis Karlsruhe | Energiekosten sparen durch Sanierung Umwelt- und Energieagentur

Lass das deine Freunde wissen!

12.11.2021 | Die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ gibt seit Anfang des Jahres attraktive Anreize zur energetischen Sanierung und zum Heizungstausch.

Sie ersetzt die bisherigen KfW- und BAfA-Programme und bietet jetzt noch höhere und umfangreichere Förderung als zuvor. Doch wie können diese Fördermittel sinnvoll in Anspruch genommen werden? Welche Sanierungsmaßnahmen machen für welches Gebäude Sinn?

Die Stadt Bruchsal unterstützt Interessierte bei diesen Fragestellungen im Rahmen des Quartierskonzepts „Innenstadt“ durch das Angebot einer unabhängigen Energieberatung der Umwelt- und Energieagentur Kreis Karlsruhe. Die Beratung ist für alle Bürger/-innen der Stadt Bruchsal kostenfrei. Folgende Tage stehen für ein Beratungsgespräch zur Auswahl:

Dienstag, 23. November, Donnerstag, 25. November, Freitag, 26. November.

Die Termine werden im Rathaus Otto-Oppenheimer-Platz in Raum B020 stattfinden. Alternativ besteht die Möglichkeit zur Beratung per Videokonferenz.
Ein persönlicher Beratungstermin kann beim Stadtbauamt Bruchsal unter Telefon (07251) 79-438) reserviert werden.

Mit der Sanierung des Eigenheims können Energiekosten gespart und die Wohnqualität sowie der Wert der Immobilie gesteigert werden. Egal ob Neu- oder Altbau: In der Beratung empfehlen unabhängige Energieberater/-innen individuell optimale Maßnahmen, zum Beispiel zum energetischen Gebäudezustand, möglichen Sanierungsmaßnahmen und -kosten, Energieeffizienz, Heizungstechnik, gesetzliche Vorgaben und Förderprogrammen.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den