fbpx
video
 

EPPINGEN | „Halbe nach 5“ – 175 Jahre Feuerwehr

Bereit 40 x geteilt!


Filmbeitrag | Die „Halbe nach Fünf“ war die letzte von insgesamt vier durchgeführten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr der Feuerwehr Eppingen. In Zusammenarbeit mit den Heimatfreunden Eppingen nahm sie die Zuschauer mit auf eine kurzweilige Zeitreise durch die 175-jährige Geschichte der Brandbekämpfung der Feuerwehr Eppingen.

10.11.22 | Reinhard Ihle (Vorsitzender der Heimatfreunde Eppingen) und Alexander Wagner (Obmann der historischen Abteilung) führten die rund 300 Besucher durch Eppingens Gassen. An vier unterschiedlichen Stationen erfuhren die Zuschauern vor malerischer Kulisse der Eppinger Altstadt interessante Geschichten zu historischen Brandstellen und erlebten den technischen Fortschritt im Wandel der Zeit.

Wenn das Rathaus „in Flammen“ steht

Auf dem Marktplatz wartete dann ein besonderer Höhepunkt auf die Zuschauer. Das Eppinger Rathaus stand in „Flammen“ und musste von der anrückenden historischen Abteilung der Feuerwehr Eppingen durch reine Manneskraft gelöscht werden. Die Zuschauer wurden eingespannt, bildeten eine Wasserkette und stellten mit Eimern die Wasserversorgung für die Handdruckspritze sicher.

Gemeinsam konnte das Rathaus somit vor dem Ruin bewahrt werden. Unter großem Applaus zogen die Truppen vom Marktplatz und nahm den Tross mit zum abschließenden Umtrunk ins Feuerwehrhaus, wo der Abend bei Blasmusik gemütlich Ausklang.

KraichgauTV – wir & ihr von hier!

Was passiert in unserer Region? Wir zeigen es, denn wir kennen die Gegend und die Akteure. Wir wissen, was die Menschen hier beschäftigt und entdecken auch die liebenswerten Dinge, die Öffentlichkeit verdienen. Genau dafür machen wir Fernsehen von hier und für hier. Mit viel bescheideneren Mittel als die öffentlich-rechtlichen, aber umfassend und mit Leidenschaft.

Für manche mag es allein schon eine Nachricht sein, dass der SWR mit einem großen Team für mehrere Stunden auftaucht, um wenige Sendeminuten zu produzieren. Darüber könnten wir nur schmunzeln, wären wir nicht schon wieder unterwegs zum nächsten Dreh oder in der Postproduktion.
Es gibt eben viel zu tun in der Region – und wir sind mittendrin. Nicht sensationsheischend, sondern einfach liebe- und respektvoll berichtend von dem, womit sich die Bewohner in unserer Region beschäftigen.

Deshalb: Teilt gerne unsere Beiträge auf Facebook, wenn sie euch gefallen. Erzählt es weiter, wenn euer Ort bei KraichgauTV zu sehen ist. Schreibt es ins Amtsblatt, wenn euer Verein außergewöhnliches geleistet hat und von unserem Kamerateam besucht wurde.

Denn letztendlich ist das „wir“ und „ihr“ doch nur ein gemeinsames WIR.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den

EIN KOMMENTAR

  1. Es war sehr informativ und wahnsinnig interessant . Beim nächsten Mal sind wir wieder dabei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.