video
 

MUSEUMSBESUCH | Auf den Spuren der Römer – Das Römermuseum Stettfeld und seine Geheimnisse

Bereit 16 x geteilt!


Filmbeitrag | Bei den meisten löst der Satz „Heute gehen wir ins Museum“ nicht gerade Begeisterung aus. Doch das Römermuseum in Stettfeld ist von der Gestaltung und den historischen Ausstellungsstücken definitiv einen Besuch wert und wird jeden, der sich für seine Heimat und deren Geschichte interessiert, bestimmt überraschen und begeistern.

09.09.2021 |

Stettfeld ist einer der ältesten Orte in der Umgebung. Das belegen Scherbenfunde, die auf das Jahr 5000 v. Chr. datiert werden konnten. Im Jahre 120 n. Chr. entstand dann eine römische Siedlung. Stettfeld lag so günstig, dass es zum Kreuzungspunkt der Fernstraßen Basel – Mainz und Augsburg – Speyer wurde.

Diese Geschichte und einige mehr konnte Helmut Hess, zweiter Vorstand des Vereins Freundeskreis Römermuseum Stettfeld e.V., uns bei unserem Besuch erzählen. Im neu gestalteten Römermuseum stehen die Exponate im Vordergrund. Anders als in manch anderen Museen können viele der Ausstellungsstücke aktiv berührt werden, um Textur und Beschaffenheit hautnah zu erleben. Auch die Gestaltung der Museumsräume entführt den Besucher in die Zeit der Römer.

Legenden und Mythen, aber auch Zahlen, Daten und Fakten – Wer sich für die Geschichte unserer Region zur Zeit der Römer interessiert, ist hier durchaus richtig.

 

K(l)eine Sensation bei KraichgauTV

K(l)eine Sensationen bei KraichgauTV!

Ja, Sie haben richtig gelesen, keine oder kleine Sensationen sind unser Metier!

Während der große, gut situierte Landessender SWR sich die echten Sensationen im Ländle pflücken kann und bei seinen seltenen Besuchen mit Pomp und großem Mitarbeiterstab sogar von der örtlichen Tageszeitung lobend erwähnt wird, arbeiten unsere Kameraleute und Reporter mit bescheideneren Mitteln die deutlich bescheideneren Geschehnisse und Events vor Ort auf. Dies dafür regelmäßig und Woche für Woche mit viel Engagement. Nicht sensationsheischend, sondern einfach liebe- und respektvoll berichtend von dem, womit sich die Bewohner in unserer Region beschäftigen.

Manche „belächeln“ die Themenauswahl auf unserem Sender, wenn sie uns und unsere Region mit den Großen vergleichen. Andere ignorieren uns ganz, wie zum Beispiel die Verwaltung der Stadt Bruchsal, die seit Jahren keine Zeile für KraichgauTV übrig hat, wenn es darum geht unterstützend auf unseren Sender bzw. unser Programm hinzuweisen.

Es ist wie so oft, was zählt schon der Prophet im eigenen Land …

Wir vom TV-Team hoffen, Sie interessiere sich weiter für die k(l)einen Sensation aus unserer Region.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

Bereit 16 x geteilt!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

symbolbild-einbruch-gewalt-brecheisen

PHILIPPSBURG | Tageswohnungseinbrüche

19.10.2021 | Bislang drei Wohnungseinbrüche in Graben-Neudorf, Stettfeld und Hambrücken musste die Polizei am Montag …

Knittlingen | PS-starke Schätze: Oldtimer-Museum Knittlingen

MUSEUMS-TIPP | „Sehnsucht nach früher“ – Walters Oldtimermuseum in Knittlingen

Knittlingen | Geöffnet immer samstags von April bis November | Mobilität ist ein Grundbedürfnis des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.