Philippsburg | Feuerwehr rettet Einfamilienhaus vor den Flammen

Foto: FFW TBE

Lass das deine Freunde wissen!

2.6.23 | Am Donnerstagnachmittag brach ein Feuer in einem Einfamilienhaus in der Oskar-Frey-Straße in Rheinsheim aus, bei dem glücklicherweise keine Menschen verletzt wurden. Die Ursache des Brandes war ein Trockner im Erdgeschoss des Anbaus.

Alarmstufe Rot: Brand bricht im Einfamilienhaus aus

Um 15:00 Uhr wurde die Feuerwehr Philippsburg zu einem Dachstuhlbrand alarmiert, mit dem dringenden Hinweis, dass Menschenleben konkret in Gefahr seien. Unterstützt wurde die Feuerwehr Philippsburg von einer Drehleiter und einem Löschfahrzeug aus Waghäusel sowie dem Einsatzleitwagen (ELW) aus Oberhausen-Rheinhausen.

Feuer breitet sich aus: Pergola und Dachstuhl betroffen

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte das Feuer bereits auf die Pergola-Überdachung übergegriffen, was zur Folge hatte, dass auch die Vertäfelung der Außenwand und der Dachstuhl in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nach erfolgreicher Brandbekämpfung stellte sich heraus, dass ein Trockner im Erdgeschoss des Anbaus der Auslöser des Feuers war.

Schnelles Handeln verhindert Schlimmeres

Alle Bewohner des Hauses konnten sich glücklicherweise vor Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen. Die Feuerwehr konnte somit alle Kräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren und dank des schnellen Eingreifens konnte Schlimmeres verhindert werden.

Nachkontrolle und Hilfe im Einsatz

Aufgrund der Ausbreitung des Feuers auf die Außenwandvertäfelung und den Dachstuhl, mussten diese Bereiche nach Glutnestern kontrolliert werden. Mit Hilfe der Drehleiter wurde eine Fläche von etwa zwei Metern Breite der Dachziegel und der Wandvertäfelung entfernt und der Bereich kontrolliert.

Großeinsatz mit erfolgreicher Zusammenarbeit

Insgesamt waren 37 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen der Feuerwehren Philippsburg, Oberhausen-Rheinhausen und Waghäusel unter der Leitung des Kommandanten Rudolf Reiß im Einsatz. Unterstützung erhielt er dabei vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Bertram Maier. Auch die Polizei vom Revier Philippsburg war mit einer Streifenwagenbesatzung vor Ort. Der Rettungsdienst unter der Leitung von Marius Langer war mit einem Rettungswagen, einem Notarztfahrzeug und acht Helfern der Bereitschaft Rheinsheim an der Einsatzstelle.

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

ZEITschrift, WILLI Regiomagazin, Bruchsal, 1. März

WILLI | Unsere ZEITschrift zum 1. März – Hier ist sie erhältlich!

Ein Stück Geschichte, das Bruchsal für immer verändert hat, war der Luftangriff vom 1. März …

Hide picture