Forst | Die Katastrophe jährt sich. Zeitzeuge Kurt Riffel erinnert sich an den Kampfjetabsturz. (Archiv 2018)

Kurt Riffel wurde Zeuge einer Katastrophe. Am 31. März 1988 stürzte über Forst ein Kampfjet vom Himmel und hinterließ eine Schneise der Zerstörung. Der in Forst ansässige Kurt Riffel trug Bilder und Videosequenzen des Absturzes zusammen und erstelle aus diesen einen kurzen Dokumentarfilm. In circa 19 Minuten erzählt dieser die Geschichte, wie im Jahr 1988 am Gründonnerstag ein amerikanisches Kampfflugzeug vom Typ F 16 C vom Himmel fällt. Es stürzt in ein Wohngebiet und verwandelt dieses in ein Trümmerfeld.

Im Interview lässt Kurt Riffel das Geschehene Revue passieren.

Erstmalig veröffentlicht im Juli 2018, ©KraichgauTV

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Unser Event-Tipp | 14.7.2024 | MIRANDOLINA – Sommertheater am Exil Theater, BRUCHSAL | Exil Theater

MIRANDOLINA – Sommertheater am Exil Theater Sonntag, 14.7.2024 22:00 BRUCHSAL | Exil Theater Die Badische …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner