fbpx

BRUCHSAL | Polizeirat Jürgen Conrad neuer Leiter des Polizeireviers Bruchsal

Bereit 25 x geteilt!

04.10.2021 | Zum 01. Oktober 2021 durfte Polizeipräsidentin Caren Denner mit Jürgen Conrad eine neue Führungskraft beim Polizeipräsidium Karlsruhe begrüßen.

Der 37-Jährige wird der neue Leiter des Polizeireviers Bruchsal und tritt somit die Nachfolge von Wolfgang Ams an, der am 01. Juli 2021 zum Polizeirevier Karlsruhe Südweststadt gewechselt hat. Die kommissarische Leitung des Polizeireviers Bruchsal hatte seither Erster Polizeihauptkommissar Uwe Mangang inne.

Jürgen Conrad hat im März 2004 seine Ausbildung bei der Bayrischen Bereitschaftspolizei in Würzburg begonnen. Nach seiner 2 ½-jährigen Ausbildung für den mittleren Polizeivollzugsdienst wurde er als Polizeimeister in die Polizei eingestellt.

Am 01.05.2010 kam die Versetzung als Polizeiobermeister zum Polizeipräsidium Karlsruhe-Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt. Wenig später folgte das Studium für den gehobenen Polizeivollzugsdienst an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen, das er im März 2014 erfolgreich als Polizeikommissar abschloss. Von April 2014 bis Februar 2016 verrichtete er seinen Dienst als Dienstgruppenleiter beim Autobahnpolizeirevier Pforzheim. Vom 01.04.2019 bis zum 31.10.2021 begann er sein Masterstudium bei der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster, was er Ende September erfolgreich absolviert hat.

„Mit Polizeirat Conrad übernimmt ein junger engagierter Revierleiter die Führung des Polizeireviers, der auch aus regionaler Verbundenheit sehr gut zu Bruchsal passt“, so Polizeipräsidentin Caren Denner.

 

Marion Kaiser, Pressestelle

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.