video
 

Region | Thomas Adam über “Die Geschichten des Kraichgaus ” – Teil 2

Bereits 50 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


 Filmbeitrag | Der Kraichgau als Ausflugs-und Heimatlandschaft

30.04.20 | Kulturamtsleiter Thomas Adam stellt uns auch in diesem Beitrag den Kraichgau als Landschafts-und Geschichtsregion einmal genauer vor. In knapp 30 Minuten berichtet er über die Besonderheiten sowie Sehenswürdigkeiten unserer Region, die fast um jede Ecke auf uns lauern und meist jedoch erstmals unentdeckt bleiben.

Im zweiten Teil seiner Vortragsreihe widmet sich Thomas Adam den Kraichgauer Persönlichkeiten, der jüdischen Geschichte unserer Region sowie weiteren Sehenswürdigkeiten, die direkt vor unserer Haustür liegen.

Persönlichkeiten des Kraichgaus

Wussten Sie beispielsweise, dass unser Kraichgau einen ganz besonderen Bezug zum Nibelungenlied besitzt? Eine der vielen Abschriften des Liedes befindet sich in Karlsruhe und einer dieser Verse berichtet darüber, dass sich die berühmte Szene an einer Quelle in Odenheim abgespielt haben soll. An besagter Stelle erinnert bis heute noch eine Quellmauer an dieses historische Ereignis.

Auch die Minnesänger, insbesondere ein Teil des „Best of“ der Minnesänger, werden im weiteren Verlauf des Vortrages erläutert. Was diese Sänger mit Wiesloch und Heidelberg zu tun haben, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Auch die tragende gesellschaftliche Schicht, die Bauern, dürfen bei Adams Berichterstattung nicht fehlen. Tragend steht in diesem Sinne nicht für Macht, denn die besaßen sie damals nicht. Die bekannten Bauernaufstände wurden ins Leben gerufen – so auch die Bundschuh-Bewegung, die in unserer Region weitreichend bekannt ist.

Auch über die Geschichte des bekanntesten und berühmtesten Kraichgauer , Johann Georg Faust, spricht der Historiker in seinem Vortrag. Ebenso sein Zeitgenosse Philipp Melanchthon wird erwähnt und gehört zu den bekannten und erwähnenswerten Persönlichkeiten des Kraichgaus. Er führte Martin Luthers Werk in unserer Region fort und ist insbesondere für die Brettener von großer Bedeutung.

Wenn Sie mehr Infos über weitere Persönlichkeiten aus dem Kraichgau, wie Samuel Friedrich Sauter, der eine ganze Epoche prägte, den Rebellen Jürgen Görtz oder mehr über die Wurzeln von Theodor Heuss erfahren möchten, sollten Sie sich diesen Vortrag unbedingt weiter ansehen.

Die jüdische Geschichte des Kraichgaus

Kaum eine Landschaft in ganz Deutschland war so stark von jüdischer Bevölkerung besiedelt, wie unser Kraichgau. In seinem Vortrag spricht Thomas Adam über das 19. Jahrhundert und den enormen Bevölkerungsanteil mit jüdischem Glauben, der in unseren Städten und Gemeinden lebte. Wussten Sie zum Beispiel, dass die sogenannten angenommenen Schutzjuden nie die völligen Rechte einer Bürgerschaft besaßen und somit immer in der Angst einer Landesverweisung leben mussten? Nicht? Dann bleiben Sie dran und lauschen sie den weiteren spannenden und interessanten Fakten des Historikers.

Und wenn Sie bis dorthin immer noch nicht von unserem wunderschönen Hügelland überzeugt sind, wird es der charmante Werbeblock gegen Ende des Vortrages tun. Klicken Sie in einen lehrreichen, interessanten, spannenden und wissenswerten Vortrag des Kulturamtsleiters Thomas Adam rein und lassen Sie sich endgültig überzeugen – denn eins können wir Ihnen versprechen: Diese Informationen und unsere Region sind es wert!

Siehe auch

Bretten | Luftschloss oder Zukunftsmodell?

Filmbeitrag | Ein Wolkenkratzer für die Melanchthonstadt 31.07.2020 | In 80 Meter Höhe einen wahnsinnigen …