video
 

MUSEUMS-TIPP | „Sehnsucht nach früher“ – Walters Oldtimermuseum in Knittlingen

Bereit 20 x geteilt!

Knittlingen | Geöffnet immer samstags von April bis November | Mobilität ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Sie bedient die Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit. Im Oldtimer-Museum in Knittlingen können Besucher die Begegnung dieser Sehnsucht im Laufe der Jahrzehnte in Form verschiedener Fortbewegungsmittel bestaunen.

Walter Pfitzenmeier, Gründer und Besitzer der Sammlung, hat aus seinem schon immer bestehenden Interesse eine Passion entwickelt. Eine liebenswert detaillierte Sammlung aus vielen Bereichen ist zusammengetragen worden. Der 2016 gegründete gemeinnützige Verein „Museum Walters Oldtimer Knittlingen e.V.“ hat sich der Aufgabe verpflichtet, den Fortbestand und die Weiterentwicklung der Sammlung zu sichern und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Zum Tod von Walter Pfitzenmeier

Der Unternehmer und Gründer des Knittlinger Oldtimer-Museums „Walters Oldtimer“ ist im Februar 2020 im Alter von 88 Jahren in seiner Heimatstadt Bretten gestorben.

Er wird vielen Freunden alter Fahrzeuge aus der Region in dankbarer Erinnerung bleiben. Walter Pfitzenmeier ist auch bekannt als Unternehmer und Gründer des Entsorgungsbetriebs „Pfitzenmeier und Rau“, den er über vier Jahrzehnte lang geleitet hat.

1998 verkaufte er den Betrieb. Er setze sich allerdings nicht zur Ruhe, sondern trug in den Folgejahren eine große Sammlung alter Fahrzeuge und allerhand Utensilien aus dem Oldtimerumfeld zusammen und machte sie in seinem Museum „Walters Oldtimer“ der Öffentlichkeit zugänglich.

In unserem Film von 2018 präsentiert Ihnen das Brettener Urgestein sein Museum. Es soll weiter geführt werden.

Doch nicht nur historische Fahrzeuge gehören zur Sammlung des Museums, auch Zeugnisse des dörflichen Lebens aus der Region rund um Knittlingen. So umfasst sie technische Anlagen, landwirtschaftliche Geräte, Landmaschinen, historische Werkzeuge, Schriften, Musikinstrumente und Zeugnisse über das dörfliche Leben in Knittlingen.

Eine kleine Reise in die Vergangenheit, die sich lohnt!

Öffnungszeiten

Das Oldtimermuseum ist jeden Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet
Dienstag- und Donnerstag- Nachmittag zwischen 14 und 17 Uhr nur nach Vereinbarung für Gruppen ab 10 Personen,
Sonntag geschlossen
Winterpause ist von Dezember bis März

Zur Webseite

Filmbericht vom Juli 2018

Bereit 20 x geteilt!

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

MUSEUMS-TIPP | Eine Reise in die Vergangenheit ins Oldtimer-Museum in Knittlingen

Viel Müll ging während seiner Berufstätigkeit als Entsorgungsunternehmer durch seine Hände, einiges davon weckte seine …

MUSEUMSBESUCH | Auf den Spuren der Römer – Das Römermuseum Stettfeld und seine Geheimnisse

Filmbeitrag | Bei den meisten löst der Satz „Heute gehen wir ins Museum“ nicht gerade …