video
play-rounded-fill
 

Gedenken an die Pogromnacht | Eppingen erinnert

Zurück

VIDEO | Über 300 Menschen versammelten sich am 9. November 2023, dem Gedenktag an die Reichspogromnacht vor 85 Jahren, auf dem Eppinger Marktplatz.

13.11.2023 | Dieses Jahr wurde die Veranstaltung gemeinsam organisiert, vom Verein „Jüdisches Leben im Kraichgau“ und der Stadt Eppingen zusammen mit dem Hartmani-Gymnasium und der Selma-Rosenfeld-Realschule.

Nach der Begrüßung und einer Ansprache durch die 1. Vorsitzende des Vereins, Elisabeth Hilbert, sprach auch Oberbürgermeister Klaus Holaschke zu den Anwesenden.

Anschließend ging es dann gemeinsam zum Standort der ehemaligen Synagoge, welche in der Pogromnacht ein Raub der Flammen wurde. Dort gab es einige Beiträge von Schülern vor der Gedenktafel, und auch Pfarrer Friedhelm Bokelmann von der evangelischen Kirche teilte seine Gedanken.

Der Abschluss war dann in der evangelischen Kirche, dort sprach u.a. Katja Krämer-Friese, eine Nachfahrin der Familie Sternweiler, die in Eppingen bekannt war. Der Chor des Hartmani-Gymnasiums umrahmte die sehr feierliche Veranstaltung.

Sehen Sie dazu unseren Filmbeitrag!

Zurück

 

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Eppingen und sein EmiL: Ein Gespräch im Glashaus

Von der Idee zur Institution – Eppingen zeigt, wie’s geht. Beim lockeren Frühstücksgespräch am Stadtweier …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture