Symbolbild

BAD-SCHÖNBORN | Mutmaßlicher Drogendealer in Untersuchungshaft

16.5.2023 | Ein 31-jähriger mutmaßlicher Drogenhändler ist am Freitagabend in Bad-Schönborn vorläufig festgenommen worden und befindet sich mittlerweile auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen des Verdachts des bewaffneten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge in Untersuchungshaft.

Beamte des Polizeireviers Bad-Schönborn waren während der Streife auf zwei Männer in einem Auto aufmerksam geworden, die offenbar mit Betäubungsmitteln handelten. Der Verdacht bestätigte sich bei einer anschließenden Kontrolle. Die Polizisten stießen in dem Fahrzeug auf etwa 80 Gramm Marihuana.

Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des 31-Jährigen fanden die Beamten eine Indoorplantage auf und stellten weitere Betäubungsmittel sowie mehrere Schreckschusswaffen sicher.

Gegen den 56-jährigen Begleiter wurde ebenfalls ein Ermittlungsverfahren wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Vollsperrung zwischen Heidelsheim und Kreisel Oberacker m Dienstag, 28.5.

Am 28.5.24 | Für Straßenunterhaltungsarbeiten wird die Landesstraße 618 im Bereich zwischen dem Ortsausgang Bruchsal-Heidelsheim …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture