Foto: Achim Pleyer

Autofahrer stürzt mit Fahrzeug von Eisenbahnbrücke bei Bretten

Bereits 40 x geteilt!

27.8.23 | Ein 25-jähriger Fahrer kam mit seinem Mercedes auf der Kreisstraße in Richtung B293 bei Bretten-Dürrenbüchig von der Fahrbahn ab und stürzte von einer Eisenbahnbrücke auf die Gleise darunter.

Am Samstag, den 26. August 2023, gegen 18:40 Uhr, kam es auf der Kreisstraße in Richtung B293 bei der Abfahrt Bretten-Dürrenbüchig, Baden-Württemberg, zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Fahrer eines Mercedes verlor in einer Kurve aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überfuhr die seitlichen Leitplanken und stürzte von einer Eisenbahnbrücke etwa 10 Meter tief auf die darunterliegenden Gleise.

Foto: Achim Pleyer

Verkehrsunfall führt zu Zugverkehrsunterbrechung

Entgegen erster Meldungen, der Fahrer des Mercedes sei in dem PKW eingeklemmt, konnte sich dieser selbstständig aus dem demolierten Fahrzeug befreien, brach jedoch wenige Meter entfernt zusammen.

Ein herannahender Zug konnte glücklicherweise rechtzeitig bremsen und einen weiteren Zusammenstoß verhindern. Der Autofahrer erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Das Fahrzeug wurde mit Hilfe eines Krans von den Gleisen entfernt. Während der Bergungsarbeiten waren Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Der Zugverkehr war bis in den späten Abend unterbrochen.

Die aufwendige Bergung des verunglückten PKW von den Gleisen zurück nach oben auf die Straße wurde von einem Spezialunternehmen übernommen. Die Schienenverbindung zwischen Wössingen und Bretten sowie die Auffahrt von Dürrenbüchig zur B293 blieben für mehrere Stunden gesperrt.

Die genauen Umstände des Unfalls werden derzeit von der Polizei ermittelt.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Vorsicht in Östringen/Odenheim: Tödlicher Giftköder kostet Hund das Leben

Bei einem tragischen Ereignis verlor ein Hund am Freitagabend sein Leben, nachdem er einen Giftköder …

Hide picture