Symbolbild Landfunker-Archiv

BRETTEN | Polizei sucht Zeugen nach Einbrüchen

Lass das deine Freunde wissen!

8.12.23 | Nach zwei Einbrüchen in einer Bankfiliale und einem Fachgeschäft für Heimtierbedarf in Kürnbach in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sucht die Polizei Zeugen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand verschafften sich gegen 00:45 Uhr bislang unbekannte Täter zunächst gewaltsam über ein Fenster Zutritt zu dem Fachgeschäft in der Mühlstraße. Von dort gelangten die Einbrecher mit brachialer Gewalt in die angrenzenden Räume des Geldinstituts. Hier versuchten sie offensichtlich, die Tür zu einem Funktionsraum der Filiale gewaltsam zu öffnen. Aus noch unbekannten Gründen brachen die Täter ihr weiteres Vorgehen ab und flüchteten wohl über ein Fenster auf der Rückseite des Gebäudes in Richtung eines angrenzenden Gartengrundstücks. Einbruchswerkzeug, welches mit der Tat in Verbindung stehen dürfte, wurde auf dem Fluchtweg aufgefunden. Trotz intensiver Fahndung der Polizei konnten die Täter nicht mehr festgestellt werden.

Ob die Einbrecher etwas entwendeten, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Höhe des Sachschadens kann bislang nicht beziffert werden.

Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07252/5046-0 mit dem Polizeirevier Bretten in Verbindung zu setzen.

Zurück

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Wahlkampf in Bretten: Nico Morast stellt sich der OB-Herausforderung

Nachdem am 13. Januar der amtierende Oberbürgermeister von Bretten Martin Wolff überraschend seinen vorzeitigen Ruhestand …

Hide picture