video
play-rounded-fill
 

Neu mit Filmbeitrag! | Bündnis gegen Rechtsextremismus vereint 1300 Menschen auf dem Bruchsaler Marktplatz

Lass das deine Freunde wissen!


Filmbeitrag | Am historischen 27. Januar, dem Jahrestag an dem 1945 das KZ Auschwitz befreit wurde, hat nun auch in Bruchsal eine Demonstration gegen Rechtsextremismus stattgefunden. Aufgerufen hatte ein ungewöhnlich breites Bündnis aus Parteien, Gesellschaft und Kultur.

27.01.2024 | Laut Polizei etwa 1300 Menschen versammelten sich an diesem Samstagnachmittag vor dem Bruchsaler Rathaus unter dem Motto „Demokratie verteidigen. Nie wieder heißt JETZT“. Ausgegangen war man von mindestens 500, die Lokalzeitung hielt in ihrer Vorankündigung sogar 5.000 für möglich. Schade, dass sie nicht recht behalten hatte.

Gemeinschaftlicher Geist und parteiübergreifende Solidarität prägen die Kundgebung

Initiator Christian Holzer sah sich in seinem Engagement bestätigt. Immerhin hat er mit seinen Unterstützern diese Reaktion in Bruchsal auf den Weg gebracht. Unter nachfolgenden Rednern befanden sich neben ihm auch Persönlichkeiten wie Uli Hockenberger, Landtagsabgeordneter der CDU, Daniel Born, der Vizepräsident des Landtags von Baden-Württemberg, SPD, Nicole Heger, Kreisvorsitzende der Grünen, Rüdiger Lupp von der FDP Bruchsal, Wolf Rahlfs, Intendant der Badischen Landesbühne und viele mehr. Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold Schick konnte nicht persönlich teilnehmen, ihre Botschaft wurde vorgelesen.

Zurück

Sehen Sie dazu unseren Filmbeitrag!

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

28. Bruchsaler Sprintermeeting im SaSch!-Hallenbad

26.2.24 | Der Bruchsaler Schwimmverein e.V. (BSV) richtet auch in diesem Jahr im SaSch!-Hallenbad wieder …

Hide picture