Freuen sich auf die Kooperation mit einer der größten Stiftungen Europas: Dr. Bernd Welz (links, Vorstandsvorsitzender) und Christian Ledig (Vorstand) von der Klimastiftung für Bürger. Foto: Dominik Karaca

Klima Arena Sinsheim | Neue Kooperation der Klimastiftung für Bürger mit Deutscher Bundesstiftung Umwelt

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

09.02.2021 | Die Klimastiftung für Bürger und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt haben eine enge Kooperation geschlossen – Den Auftakt bildet die Wanderausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“

Gemeinsam ist besser: Die Klimastiftung für Bürger und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) haben sich auf eine Partnerschaft geeinigt, durch die beide gemeinnützigen Stiftungen künftig weitreichend Nachhaltigkeit und Klimaschutz gemeinsam voranbringen möchten. Ausgangspunkt dieser Kooperation ist die Wanderausstellung „Zukunftsprojekt Energiewende“, die vom Frühling an (der genaue Termin steht wegen der Corona-Pandemie noch nicht fest) bis zum 14. September in den Räumlichkeiten der KLIMA ARENA Sinsheim gastieren wird.

In der von der DBU in Zusammenarbeit mit der Agentur Erlebniskontor Bremen konzipierten Ausstellung werden die Besucherinnen und Besucher zur Mitgestaltung animiert. In insgesamt acht Themenbereichen erfahren die Interessierten modulartig Wissenswertes über Grundlagen und Lösungsansätze, wie die Energiewende bei unseren europäischen Nachbarn, aber gerade auch bei uns in Deutschland auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene sowie bei jedem Einzelnen in den eigenen vier Wänden konkret umgesetzt werden kann.

„Damit die Energiewende hin zu einer Energieversorgung durch erneuerbare Energien gelingt, ist nicht nur die Politik, sondern jede und jeder Einzelne von uns gefragt“, sagt DBU-Generalsekretär Alexander Bonde, „das bedeutet die Abkehr von fossilen Energieträgern, von Atom- und Kohlestrom. Die Kooperation der beiden Stiftungen ist eine exzellente Idee, um Bürgerinnen und Bürgern Lösungswege für diesen notwendigen Übergang zu erklären.“

Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz

Über die erste Ausstellung „Energiewende“ hinaus entwickeln und initiieren die beiden Partnerinnen eine weitere interaktive Schau zum Thema „Stadt der Zukunft“. Sie wird zunächst für zwei Jahre am DBU-Sitz in Osnabrück präsentiert, danach durchläuft diese Ausstellung fünf Jahre lang mehrere Stationen in Deutschland, darunter auch das im Oktober 2019 eröffnete Erlebniszentrum KLIMA ARENA. Für 2022 und 2023 sind mit „ÜberLebensmittel“ und „MenschenWelt“ – zur Vervollständigung der Veranstaltungs-Trias – weitere facettenreiche DBU-Wanderausstellungen in Sinsheim vorgesehen.

„Wir wollen uns immer weiterentwickeln. Die DBU bringt Expertisen aus vielen Bereichen des Klima- und Umweltschutzes sowie der Bildungsarbeit ein, welche die Klimastiftung für Bürger mit ihrer Erfahrung aus den Bereichen Ausstellung, Rahmenprogramm und Bildung fundieren wird“, sagt Christian Ledig, Vorstand der Klimastiftung für Bürger, wertschätzend über die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, „ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem DBU-Team um Birte Kahmann und Professor Markus Große Ophoff.“

„Wesentliche Entscheidungen zum Klimaschutz werden in Städten und Gemeinden getroffen“, sagt Markus Große Ophoff, Leiter des DBU-Zentrums für Umweltkommunikation, „mit der neuen Ausstellung zum Thema ‚Stadt der Zukunft‘ wollen wir gemeinsam mit der Klimastiftung Lösungsoptionen für klimaneutrale Kommunen aufzeigen und zur Diskussion über nachhaltige Lebensweisen anregen.“

Die Intention, in Zukunft in enger Abstimmung gemeinschaftlich kreative Projekte und Veranstaltungsformate zu entwerfen, ist bei beiden Stiftungen unübersehbar. Dass man damit wichtige Impulse und wertvolle Akzente in der gesellschaftlichen Debatte um das Thema Klimakrise setzen und als Vermittler in der Klimakommunikation auftreten will, versteht sich aus Stiftungszwecken von selbst. Gemeinschaft macht eben stärker. Die Kooperationsvereinbarung als Grundlage einer sorgfältigen Zusammenarbeit wurde von DBU-Generalsekretär Alexander Bonde und auf Seiten der Klimastiftung von Dr. Bernd Welz (Vorstandsvorsitzender) und Christian Ledig (Vorstand) unterschrieben.

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

KLIMA ARENA Sinsheim | Wiedereröffnung verschoben – Neue Talkserie „ARENA fürs Klima“

Wegen der aktuellen Corona-Lage verzögert sich der Öffnungstermin – Online-Angebote bleiben bestehen – Neue Talkserie …

Sinsheim | Neues von der Klima Arena – Digitale Workshops, Ausstellungen & Augmented Reality

19.03.2021 | Mehrere Monate musste die Klima Arena in Sinsheim ihre Türen für den Publikumsverkehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.