Das Narrenschiff | Foto: Rainer Kaufmann

Bruchsal | Ein Platz. Ein Namen. Eine Geschichte. Rainer Kaufmann zum Kunstwerk „Narrenschiff“. (Archiv 2020)

9.10.2020 | In einer Folge von Filmbeiträgen vermittelt Rainer Kaufmann die Geschichte um das neue Kunstwerk am Otto-Oppenheimer-Platz in Bruchsal.

„Man müsse verstehen, was man sieht, wenn man verstehen wolle, was es meint.“

Ja, da hat er recht. Und so erzählt er die Geschichte des Kunstwerkes „Narrenschiff“, das die Geschichte des Namensgebers des Platzes trägt, auf dem es steht: Otto Oppenheimer.

Serie angekündigt – erster Beitrag

Schon in der ersten Folge wird deutlich, wieviel mehr dahinter steckt, als nur bunte Zeichnungen.

Reinschauen lohnt also, wenn man wissen will, wie viele Geschichten und wieviel Geschichte sich hinter den scheinbar banalen Comic-Stelen verbergen.

 

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

RAINwurf | Ludwig Marum – im Schönborn-Gymnasium noch immer unter ferner liefen?

12.3.24 | Gastkommentar von Rainer Kaufmann. Nein, sie haben ihren Ludwig Marum nicht vergessen im …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture