fbpx
Shahab Gharib: Jüngster Student an der Pace Universität in New York City

Bruchsal/New York | Einstein Junior

Lass das deine Freunde wissen!

Icon-Stadtmagazin WILLIShahab Gharib ist mit seiner Familie vor fast 10 Jahren von Bruchsal in die USA ausgewandert. Heute ist er mit 13 Jahren der jüngste Student an der Pace Universität in New York City.

Fast 10 Jahre ist es her, dass Bardia, Amorita und Shahab Gharib von Bruchsal in die USA ausgewandert sind. Als Gründer des Pugilist Boxing Gym in Bruchsal hatte Bardia in Florida zunächst eine Zweigstelle in Miami gegründet, wurde dort heimisch. „Gerade hatte ich endlich einen Bibliotheksanbau an unser Haus in Hollywood beendet und dachte ich käme nun zur Ruhe – doch Pustekuchen“ erinnert sich Bardia.

Im letzten August zogen sie schließlich nach New York, weil Shahab das Abitur gemacht hatte – mit 12 Jahren. „Shahab war so unterfordert an seiner Hochbegabtenschule, dass er solange bettelte und nervte, bis ich das Landesschulamt überzeugen konnte, ihm Zugang zu höheren Klassen zu erlauben. Das war im Januar 2020, er technisch gesehen 6.-Klässler.“ Das nächste halbe Jahr wirkt im Rückblick, als habe jemand den Schnellvorlauf gedrückt: Shahab hat sämtliche Klassen 6 bis 12 gemacht und zwar alle als Leistungskurs und mit A oder A+.

Shahab widersetzte sich allen Widrigkeiten

Alle Klassen waren entweder bis Juni 2020 an seiner Schule oder via „Florida Virtual School“, das Staatliche Online-System, das Studenten in ländlicheren Gegenden Zugang bietet zu Fächern, die vor Ort nicht angeboten werden. Durch Covid war jedoch vieles anders: Tests wurden abgesagt, verschoben oder sogar ausgesetzt. Problematisch war auch, dass Shahab nicht online einen Account eröffnen konnte, denn dafür muss man 13 Jahre alt sein. Die Korrespondenz erfolgte als via Brief. Aber trotz aller Widrigkeiten hatte Shahab es geschafft und 28 von 36 Punkte erreicht. Zum Vergleich: 20 sind nationaler Durchschnitt, mit 22 kommt man in fast alle Unis.

Jetzt halt New York: Die Eltern, Amorita und Bardia Gharib nehmen es gelassen.

„In Florida ist vieles toll – Unis nicht so sehr. Also haben wir mal wieder gepackt und sind nach New York gezogen“. Shahab bekam eine Zusage von der PACE University. Die Direktorin des „Pforzheimer Honors College“ (benannt nach Carl Howard Pforzheimer) hatte seine Bewerbung abends gelesen und noch in der Nacht alle Kollegen rausgeklingelt und gesagt: „Den will ich haben!“ Sein Geburtsdatum hielt sie aufgrund der Leistungen für einen Tippfehler.

Einer der jüngsten Vollzeit-Studenten

Shahab war mit seinen 12 Jahren – inzwischen ist er 13 – der jüngste Student jemals am Pforzheimer Honors College, bei Pace allgemein und einer der jüngsten Vollzeit-Studenten an einer Uni generell. Er ist als History Major Bachelor auf Kurs und hat bereits die ersten Klassen mit Begeisterung absolviert (Egyptology, Psychology, Economics, Politics, Law und Poetry). Bardia wie auch Amorita versuchen es mit Gelassenheit: „Wie so oft in meinem Leben kann ich nur schmunzeln: Da hockt dein 90-Pfund-Bub am Computer und debattiert über Ägyptische Gottheiten und Psychologie mit Professoren und Kommilitonen.“

Text: Armin Herberger,
Bilder: privat

Aus RegioMagazin WILLI 3/21

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.