fbpx
Foto: Stefan M.

BRUCHSAL | Der erste Herbstnebel liegt über der Stadt, aber der „Goldene Oktober“ kommt

Lass das deine Freunde wissen!

3.10.22 | Heute ist der erste richtig neblige Tag in diesem Herbst in Bruchsal. Die Stadt sieht einen Moment lang aus wie in einem Traum, alles ist weich und verschwommen. Die Häuser lugen vorsichtig aus den Nebelschwaden, als könnten sie sich jeden Moment wieder in Luft auflösen. Diesen Eindruck bekommt man beim Betrachten der Luftaufnahme, die uns heute früh ein Leser zugeschickt hat. Beeindruckend, wie sich die fünf Bruchsaler Türme aus dem Grau hervorheben.

Es ist ein beruhigendes Gefühl, durch die Stadt zu wandern und die vertrauten Orte in einem neuen Licht zu sehen. Der Nebel scheint alles sanfter und friedlicher zu machen. Man fühlt sich, als ob man in eine andere Welt eingetaucht ist, ja klar, es ist Herbst. Ein paar Stunden später hat sich der Nebel vielleicht gelichtet und der Sonne gelingt es, die Nebelschwaden zu vertreiben. Dann sieht die Stadt wieder ganz normal aus.

Kommt der „Goldene Oktober“?

Es sieht so aus. Der Wetterbericht jedenfalls hat für die nächsten Tage ein kleines Zwischenhoch angekündigt, mit viel Sonnenschein und Temperaturen bis zu 23 Grad C.  Vielleicht bekommen wir im Laufe der Woche sogar noch einen Sommertag mit 25 Grad C.

 

 

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den