Vanessa hat aktuell über 61.000 Abonnenten

BLOG76 | Wer bloggt denn da in unserer Region!! – Vanessa Schmitt

Bereit 116 x geteilt!

„Ich bin keine Influencerin“

 

Icon-Stadtmagazin WILLIVanessa Schmitt aus Bruchsal hat in den vergangenen vier Jahren eine steile Karriere hingelegt. Nachdem sie 2017 zur Miss Tuning gewählt wurde, startete die 25-Jährige auf Instagram richtig durch. Uns verrät Vanessa, was sie an ihrer Heimat schätzt, wie es ist, mit einem prominenten Schauspieler liiert zu sein und warum sie keinen Alltag hat.

 

Vanessa, wenn du dich in drei Worten beschreiben würdest, welche wären das?

Ich würde mich als sehr spontan, humorvoll und unterhaltsam beschreiben.

Dein erster Kontakt zur Öffentlichkeit war der Sieg bei der Miss Tuning Wahl 2017. Wie kamst du dazu, dich dort zu bewerben?

Ehrlich gesagt hat meine Mutter die Miss Wahl im Internet entdeckt und mich nach meiner Zustimmung dort angemeldet mit dem Satz „Komm – just for fun!“

Und wie ging es danach weiter?

Als ich dann die Miss Wahl tatsächlich gewonnen habe, ging alles sehr schnell. Ich hatte ein tolles Kalendershooting in Italien, bin durch Europa gereist, war
fast jedes Wochenende auf einer anderen Veranstaltung und war bei „GRIP das Motormagazin“ dabei. Die Türen haben sich geöffnet und ich bin „hindurchgegangen“ 🙂

 

Bunte Mischung: Auf Instagram zeigt Vanessa alles, was sie begeistert

 

Mittlerweile bist du als Influencerin auf Instagram gut etabliert, wirbst für unterschiedliche Produkte und zeigst den Followern viel aus deinem Leben. Wie sieht denn eine typische Woche bei dir aus?

So etwas gibt es nicht. Jeder Tag ist eine neue kleine Herausforderung einen interessanten Content zu produzieren. Je mehr man erlebt und unternimmt, umso mehr kann man seinen Followern erzählen.
Trotzdem lege ich großen Wert darauf, authentische Alltagssituationen in meinen Stories widerzuspiegeln und zu zeigen, dass nicht alles perfekt ist.

Bezeichnest du dich selbst überhaupt als Influencerin? Oder wie würdest du deinen Beruf betiteln?

Ich bezeichne mich nicht als Influencerin, da ich keine Millionen Follower habe oder mich 24/7 auf Instagram präsentiere. Dennoch bin ich froh in einer Zeit wie dieser, wo Messen und Veranstaltungen nicht mehr stattfinden können, mein Geld mit Social Media zu verdienen.

Nicht nur du, sondern auch dein Lebensgefährte, der Schauspieler Raúl Richter, stehen in der Öffentlichkeit. Hast du dadurch schon schwierige Situationen erlebt?

Sowohl Raúl als auch ich bekomme überwiegend positive Reaktionen. Unsere Beziehung ist zwar öffentlich, jedoch leben wir sie nicht öffentlich aus, indem wir uns rund um die Uhr auf Instagram posten. Somit bieten wir den Leuten eine geringere Angriffsfläche. Über den ein oder anderen Hasskommentar ist es also leicht hinweg zu sehen 🙂

Du sagst über dich selbst, dass du sehr heimatverbunden bist. Was schätzt du hier besonders und welche Berührungspunkte hast du trotz deiner nationalen Karriere noch mit Bruchsal?

An Bruchsal schätze ich dieses stark vertraute Gefühl von Heimat. Im Sommer natürlich das gute Wetter, die frische Luft und die Möglichkeit, jeden Tag einen anderen Baggersee zu besuchen! Ich lebe dort seit 25 Jahren und kenne somit (fast) jede Ecke.

 

Vanessa Schmitt – Autos, Fitness und Privates

Instagram: vanessa.schmitt_
TikTok: vanessa.schmitt_
Mail: vanessa@smiti.de

Text: Lidija Flick
Fotos: Vanessa Schmitt

Aus RegioMagazin WILLI 4/21

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Mehr Romantik, bitte!

Mehr Romantik, bitte! Maike Baumgärtner aus Bruchsal lebt mit ihrem Dekoverleih- und Service „the honeycomb“ …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.