NICHTS VERPASSEN?
video
 

Tierische Multitalente – Zu Besuch bei den Eseln in Forst

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

„Du Esel!“ wird oft als Schimpfwort für Menschen benutzt. Sehr ungerecht dem Esel gegenüber, der in Wirklichkeit eine ganze Reihe an positiven Eigenschaften besitzt. Wir waren beim Esel- und Mulitreffen in Forst und haben uns die süßen Tiere mit den langen Ohren mal genauer angeschaut und räumen mit den Vorurteilen auf. Entgegen der weit verbreiteten Meinung sind Esel nicht dumm und stur. Im Gegenteil: Esel zählen als intelligente und neugierige Tiere, die viele tolle EIgenschaften haben. Mit ihren langen, abstehenden Ohren können sie kilometer weit hören und ihre Augen bieten ihnen einen “Panoramablick”. Wenn ein Esel sich fürchtet, läuft er nicht kopflos davon, sondern analysiert die Lage und wägt ab, ob ihm etwas passieren kann oder nicht. Alles in allem ist der Esel ein faszinierendes Tier, das in unserer Gesellschaft einen viel zu geringen Stellenwert hat. Wenn Sie diesen Beitrag gesehen haben, wird „Du Esel!“ für Sie ab sofort als Kompliment zählen.

Siehe auch

Studiointerview | „Wie soll der Funke überspringen, wenn man selbst kein Feuer in sich trägt?”

 Filmbeitrag | „Youngsterrat“ Christian Holzer über sein Wirken im Forster Gemeinderat 31.10.2019 |Fulltime-Job, Ehrenamt und …

Rottweiler

Hundehalter von eigenen Hunden gebissen und schwer verletzt

Forst | 30.10.2019 | Ein Hundehalter ist am Mittwochmorgen von seinen eigenen Hunden gebissen und …