NICHTS VERPASSEN?
video
 

„Hopfen und Malz, Gott erhalt’s“: Bierbrauer im Ruhbenderhaus

Bereits 1 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!

Was gibt es Schöneres, als nach einem arbeitsreichen Tag sein wohlverdientes Bierchen zu genießen. Doch wussten Sie eigentlich schon, seit wann überhaupt Bier gebraut wird? Und vor allem, wie das geht? Unsere Reporterin Gaby Müller machte sich für uns auf die Suche und fand im Ruhbenderhaus in Östringen Antworten auf die Fragen, die ihr unter den Nägeln brannten. Im Rahmen der Berufsvorstellungsreihe sprach sie mit Sabine Appel – einer leidenschaftlichen Bierbrauerin – die ihr alles über die Geschichte des Bieres und die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten in der Küche erzählte.

_

Anzeige

weihnachtspyramide_290x290

_

Siehe auch

Prestelbräu Stettfeld Bier Bierbrauerei

Stettfeld | Na dann PROST! – Bierbrauerei Prestelbräu

Auf die Stettfelder Bierbrauer Matthias und Dieter und ihre PRESTELBRÄU-Philosophie: „Wir brauen saugutes Bier für …

Östringen | Historische Berufe im Fokus

Östringen | Historische Berufe im Fokus

Östringen +++ Tradition | Eine Berufung zu finden, gestaltet sich oft schwierig. Nicht so bei …