Edo Zanki Soul-Legende aus Karlsdorf
PR-Foto, ArchivLandfunker
Landfunker RegioPortal | 01 - REGIO-NEWS | Aktuelle Meldungen | Karlsdorf | Und auf einmal schneit es mitten unterm Jahr … Zum Tode von Edo Zanki

Karlsdorf | Und auf einmal schneit es mitten unterm Jahr … Zum Tode von Edo Zanki

Bereits 36 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!


Meldung | Ein Großer geht von uns – Edo Zanki stirbt im Alter von 66 Jahren

01.09.2019 | „Erst scheint dir alles sonnenklar und dann plötzlich schneit es, mitten unterm Jahr“ – dieses Gefühl des Ausgeliefertseins gegenüber dem Schicksal besang Edo Zanki vor 10 Jahren. Heute können seine treuen Gefährten und Wegbegleiter diese Zeilen besser nachvollziehen als je zu vor, denn der 66-jährige Soulsänger aus Karlsdorf ist am Sonntag, 1. September nach kurzer, schwerer Krankheit völlig überraschend verstorben.

Edo Zanki im Studio in Karlsdorf
Edo Zanki im Studio in Karlsdorf

„Wir verlieren einen Pionier und Wegbereiter deutscher Pop- und Soulmusik, einen international gefragten Produzenten und Songschreiber, sowie einen liebevollen, charismatischen und neugierigen Menschen. Edo lebte für die Musik, ist nie dem großen, kommerziellen Erfolg hinterhergerannt, sondern liebte es mit Freunden und in immer wechselnden Konstellationen zu musizieren und das Leben zu feiern. Für viele Künstler*innen war er Berater und Vorbild. Seine unverwechselbare Stimme wird fehlen, in der Musik und im Leben.“ – heißt es auf der Facebook-Seite des Künstlers.

“Gib mir Musik!”

„Gib mir Musik“ war sein Mantra: Ob als Songwriter für internationale Stars wie Tina Turner oder als Produzent deutscher Musikgrößen wie Herbert Grönemeyer; ob solo auf der Bühne oder in Formationen wie den Söhnen Mannheims – Edo Zanki gab Musik, sein Leben lang. Mit seiner klaren, kräftigen Stimme und den größtenteils von Leichtigkeit getragenen Songs war er in der Region gefragt wie kein zweiter, begeisterte sein Publikum mit seiner ehrlichen Art. Zanki ist einer, der in Erinnerung bleiben wird, seine Musik wird weiterleben.

Text: Yasemin Wüstenhagen

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Bereits 36 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

_

Anzeige

_

_

Anzeige

willi_die_buehne_290x290px

_