NICHTS VERPASSEN?
Original und Miniatur – die blauen E-Roller

Bild der Woche | Wo rollen sie denn? Wo rollen sie denn herum?!

Bereits 6 x geteilt!
Bitte teile diesen Artikel auch. Danke!


Bruchsal | „moritz“ E-Roller sind eine rare Spezies im Stadtbild

30.09.2019 | Die 21 „moritz“ E-Roller sollen den Kunden helfen, die „letzte Meile“ – wie zum Beispiel von der Bushaltestelle nach Hause – zu überbrücken oder einfach nur Spaß bei einer Fahrt ins Blaue zu bereiten. Auf Initiative der Stadtwerke Bruchsal seit April 2019 am Start, stehen die Roller im Vintage-Look nach Art der italienischen Proto-Wespe für umweltfreundliche Elektromobilität und Nachhaltigkeit. Aber bewegen sie sich überhaupt, fragen sich die eine oder der andere beim Blick ins Stadtbild.

Schon Berichte im Mai munkelten, dass die blauen Scooter, die einfach per App zu starten sind, eher stehen, als gefahren werden. „Es ist nach wie vor eine gute Entscheidung, dass wir die E-Roller eingeführt haben“ sagt Christian Elfendahl von der Marketingabteilung der Stadtwerke. Nach „dem feuchten April“ habe die Mietfrequenz einen deutlichen Aufschwung genommen, sodass die komplette Flotte derzeit auf insgesamt 9.000 km Gesamtfahrleistung komme.

Reichweite erhöht

Am Anfang konnten die E-Roller nur in einem Radius von 50 Kilometer rund um Bruchsal, der sogenannten „Free Floating Zone“, abgestellt werden. Anfang Juli erhöhten die Stadtwerke die Reichweite durch Einrichtung von weiteren kleinen Free Floating Zonen in den Bruchsaler Stadtteilen.

Miete bequem beenden

Dort kann die Miete beendet werden und die Fahrerin oder der Fahrer muss nicht, wie vorher, Parkgebühren bezahlen, wenn das Fahrzeug abgestellt wird. Umgekehrt können die E-Roller im Stadtteil für Fahrten in die Kernstadt gemietet werden. Vielleicht trügt der Schein deshalb, weil sich die 21 Exemplare nun auf eine viel größere Fläche verteilen.

Herzlichen Dank an Carsten Csiky aus Bruchsal für seine fotografische Inszenierung des E-Rollers an der Schlossachse.

Liebe Fotografinnen und Fotografen der Region!
Wer schickt uns das nächste BILD DER WOCHE?

Haben Sie auch ein besonderes Foto, das eine Geschichte erzählen könnte und das Sie uns für das Bild der Woche vorschlagen möchten?

Haben Sie einen besonderen Moment im Bild festgehalten? Ob Naturaufnahme, Eventbild oder der besondere Schnappschuss, ob mit Highend-Kamera oder als Handy-Foto aufgenommen: Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge!

Einzige Bedingung: Es muss in unserer Region aufgenommen worden sein und sollte noch in keinem anderen Medium veröffentlicht worden sein. Wir freuen uns riesig auf Ihre Einsendung. Jedes “Bild der Woche” schafft es auch ins KraichgauTV-Regiofernsehen als Moderationshintergrund unserer Wochensendung. Wenn das kein Ansporn ist!

Wenn Ihr Bild es in die “Bild der Woche”-Kategorie schafft, hat es am Ende die Chance ein “Bild des Jahres” zu werden und ganz besonders honoriert zu werden.

 

 

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

_

Anzeige

enoplan_290x290px

_

Siehe auch

Edo Zanki Bruchsal Wochenmarkt

Bild der Woche | Bruchsal. Wochenmarkt. Ein Mann und seine Wassermelone.

Bruchsal/Karlsdorf | Benefizkonzert in der Altenbürghalle in Karlsdorf mit vielen Kollegen, Freunden und Weggefährten von …

Bild der Woche | Die letzten Dampfer

Philippsburg  | Der Block 2 des Kernkraftwerks geht spätestens am 31.12.2019 vom Netz 23.09.2019 | …