Symbolbild Landfunkerarchiv

WIESLOCH | Junge Frau beim Fotografieren von Zug erfasst und getötet

Lass das deine Freunde wissen!

17.1.23 | In der Nähe des Bahnhof Wiesloch-Walldorf hat sich am Sonntagabend ein tragisches Unglück ereignet, als eine 20-Jährige im Gleisbereich ums Leben kam

Wie die Polizei ermittelt hat, soll sich die junge Frau gegen 18.30 Uhr mit einem Freund auf der Bahnstrecke aufgehalten haben, um dort unter anderem auf den Gleisen Bilder zu fertigen. Dabei bemerkte die 20-Jährige einen herannahenden Zug in Fahrtrichtung Germersheim zu spät und wurde von diesem erfasst. Trotz sofort eingeleiteter Notbremsung des Bahnführers konnte der Zusammenstoß nicht mehr verhindert werden. Die Frau erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen.

Der Bahnverkehr war daraufhin bis kurz vor 22 Uhr gesperrt. Die anwesenden Begleiter der 20-Jährigen erlitten einen Schock, Bahnreisende wurden durch das Unfallgeschehen nicht verletzt.Die eingeleiteten Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg zum Unfallgeschehen sind nunmehr abgeschlossen. Ein Fremdverschulden kann demnach ausgeschlossen werden.

 

STARTSEITE

REGIO-NEWS

VIDEOS

CORONA

BLAULICHT

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Unser Wander-Tipp | 3.3.2024 | Von Langensteinbach zum Schloßberg Neuenbürg

Von Langensteinbach zum Schloßberg Neuenbürg Sonntag, 3.3.2024. 7:40 Uhr Die Wanderung startet an der S-Bahn-Haltestelle …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hide picture