Das Wiesentaler Ehepaar Maria und Alfons Stork dürfen am 25. April ihren 65. Hochzeitstag feiern. | Foto: Kurt Klumpp

Wiesental | Eiserne Hochzeit – 65 Jahre Ehe

Lass das deine Freunde wissen!
Hier teilen!

20.04.2021 | Die Feier der Eisernen Hochzeit ist keine Selbstverständlichkeit. Neben einem 65 Jahre langen gemeinsamen Weg in Liebe und gegenseitigem Vertrauen wird das frühe Ja-Wort vor dem Traualtar ebenso zur Grundbedingung wie ein gesegnetes Lebensalter.

Für Maria und Alfons Stork aus Wiesental trifft dies zu. Im Alter von 20 Jahren versprachen sie sich am 25. April 1956 die Ehe. Genau 65 Jahre später dürfen sie am Sonntag das seltene Fest der Eisernen Hochzeit feiern. Ihre älteste Tochter war bei der Heirat bereits über ein Jahr alt. Heute sind es vier Kinder, neun Enkelkinder und sieben Urenkel, die zum Ehejubiläum gratulieren werden.

Wegen Corona kann das Familienfest allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt gefeiert werden. Glückwünsche wird das Jubelpaar dennoch von vielen Freunden und Weggefährten erhalten. Beide sind eng mit dem FV 1912 Wiesental und dem Kienholzclub (KHC) verbunden. Alfons Stork war Torhüter der Zwölfer sowie jahrzehntelang als Jugendleiter, zweiter Vorsitzender, Schiedsrichter, Fußballchef und Platzwart des Vereins ein unverzichtbarer Akteur und Ratgeber.

Auch der Kienholzclub, Waghäusels ältester Narrenverein, kann sich schon seit fast 70 Jahren auf die Mitwirkung des ehemaligen Paketzustellers stützen. Er war die rechte Hand von KHC-Gründer Hermann Sälzler, dessen Nachfolger als Kommandant des Kienholzclubs und in den 1970er Jahren auch Präsident der Prunksitzung. Die hohen Sympathiewerte des Postboten machen Alfons Stork auch heute noch zu einem Aktivposten bei der Straßenfastnacht.

Eine treue Begleiterin ist seit mittlerweile 65 Jahren seine Ehefrau. Maria Stork arbeitete als junge Frau in einer örtlichen Zigarrenfabrik und war später bei der Erziehung ihrer Kinder gefordert. Ihr größtes sportliche Erlebnis hatte sie beim 50jährigen Jubiläum des FV 1912 Wiesental. Damals stand sie vor fast 4.000  Zuschauern bei einem Frauen-Fußballspiel der Zwölfer gegen die Fvgg Neudorf im Tor und parierte sogar einen Elfmeter. Am Ende aber konnte sie die 0:3-Heimniederlage jedoch nicht verhindern.

Maria und Alfons Stork dürfen am Sonntag mit zahlreichen Glückwünschen zu ihrer Eisernen Hochzeit rechnen.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

 

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

Siehe auch

Waghäusel | Impfung von über 70-Jährige in der Wagbachhalle

04.05.2021 | Um die Impfungen für alle Personen ab 70 Jahren weiter zu erleichtern, schickt …

Geschwindigkeit Alkohol Auto

Waghäusel | Betrunken mit dem Auto unterwegs

30.04.2021 | Ein 67-jähriger Mann war am Donnerstagabend wohl stark betrunken in Kirrlach mit dem …