fbpx
Foto: ER24

WEIHER | UPDATE MONTAG | 29-jähriger erliegt Schussverletzung

Lass das deine Freunde wissen!

Nachdem am Samstagnachmittag ein mutmaßlicher Streit in Ubstadt-Weiher unter zwei Brüdern für den 28-Jährigen tödlich verlief, ist am Montag auch der Ältere von Beiden seinen schweren Verletzungen erlegen.

Wie berichtet, war der 29-Jährige mit einer Schussverletzung per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden, die er sich ersten Ermittlungen zufolge selbst zugefügt hatte. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde inzwischen eine Obduktion in die Wege geleitet.

Weiterhin sind die Motivlage und der genaue Ablauf des Tatgeschehens unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

 

WIR BERICHTETEN:

28.8. | Ubstadt-Weiher | UPDATE: 14:45 | Am Samstagmittag gegen 14.30 Uhr wurden im Ortsteil Weiher vor einem Mehrfamilienhaus laut Augenzeugen mindestens drei Schüsse abgefeuert. Dabei wurde infolge eines Streits ein 28-jähriger Mann von seinem 29-jährigen Bruder erschossen. Dieser richtete im Anschluss auf der Straße die Waffe gegen sich selbst. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert werden und schwebt in akuter Lebensgefahr.

Die Hintergründe des Familiendramas sind noch völlig unklar. Schusswaffen, Munition und Projektile wurden vor Ort sichergestellt. Die beiden Brüder waren Sportschützen. Aktuell sind Ermittler des Kriminalkommissariats Bruchsal zusammen mit Kriminaltechnikern und der Gerichtmedizin noch mit der Klärung eines möglichen Tatablaufes und der Hintergründe beschäftigt. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe hat darüber hinaus die Obduktion des 28-jährigen Opfers angeordnet.

Das Wohngebiet wurde bis in den Abend hin weiträumig abgesperrt.

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.