NICHTS VERPASSEN?
Heisenberg Gymnasium Hockenberger Bruchsal
MdL Ulli Hockenberger zu Gast am HBG Bruchsal

Warum es „kostenlosen ÖPNV“ nicht geben kann 

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

Bruchsal | 21.12.2019 | Anlässlich des “Tages der freien Schulen“ besuchte der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Bruchsal, Ulli Hockenberger (CDU), Mitte November das Heisenberg-Gymnasium Bruchsal (HBG).

Nach einem Meinungsaustausch mit Schulleiter Manuel Sexauer, bei dem insbesondere die Herausforderungen der Digitalisierung Thema waren, begab sich der ehemalige Bruchsaler Bürgermeister in die beiden zehnten Klassen und stand den interessierten Jugendlichen Rede und Antwort. Aktuelle politische Themen, die den Schülern dabei besonders unter den Nägeln brannten, waren der Klimawandel und die CO2-Steuer, aber auch die Frage, warum Kitaplätze in Rheinland-Pfalz kostenfrei sind, in Baden-Württemberg aber nicht.

Auch die Forderung nach kostenlosem ÖPNV wurde diskutiert, und der Landtagsabgeordnete erklärte den Zehntklässlerinnen und -klässlern, dass grundsätzlich keine öffentliche Leistung gratis sei, sondern es vielmehr um die Frage ginge, wer sie bezahle. „Es ist uns wichtig, Theorie und Praxis miteinander zu verbinden – und dafür sind Besuche aktiver Politiker Gold wert“, betonte Schulleiter Manuel Sexauer.

Schnellnavigation
Nachrichten Regio-Fernsehen Neue Filme
Ausgehtipps Terminkalender Newsletter

Wir freuen uns, wenn du
diesen Artikel weiter verbreitest. Danke!

_

Anzeige

weihnachtspyramide_290x290

_

_

Anzeige

Christmas_Shopping_290x290

_

Siehe auch

oberderdingenluftbild

Oberderdingen | Können Schüler bald auch Abitur in Oberderdingen machen?

Meldung | Nach Grund-, Real- und Förderschule soll nun auch ein Privat-Gymnasium nach Oberderdingen kommen. …

Bücher Symbolbild

Bruchsal | Mit Empathie und Sprachgefühl

Nachbericht | Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen am Heisenberg-Gymnasium Bruchsal _ Anzeige__ Anzeige_