fbpx
Scheckübergabe für Herzenswunsch-Auto: Ralf Svoboda, Oberbürgermeister Walter Heiler, Jürgen Schlindwein, Annika Henninger und Dr.Moritz Henninger (v.l.). Foto: Kurt Klumpp

WAGHÄUSEL | Zahngoldspende für Herzenswünsche

Lass das deine Freunde wissen!

19.11.2021 | Ein junger Verein in Waghäusel erfüllt Herzenswünsche.

Der Verein Notrufteam VRK e.V. für Rettungsdienst und Katastrophenschutz bietet mit seinem Herzenswunsch-Auto schwerstkranken Menschen in ihrer letzten Lebensphase die Erfüllung eines besonderen Wunsches an. Das von Jürgen Schlindwein und Ralf Svoboda initiierte und ausschließlich aus Spenden finanzierte Projekt ist auf eine breite Unterstützung angewiesen. Zu den Förderern zählt auch die Zahnarztpraxis Dr. Moritz Henninger in Waghäusel, die in Anwesenheit von Oberbürgermeister Walter Heiler einen aus Zahngoldspenden erlösten Betrag in Höhe von 7.000 Euro überreichen konnte.

„Wir übergeben die Spende im Namen unserer Patienten und sind lediglich der Überbringer des Geldes“, betonte Zahnarzt Dr.Henninger, der auch weitere soziale Projekte unterstützt. Das Geld ist gut angelegt. „Wir wollen Menschen am Ende ihres Lebens gut versorgt noch einmal an ihren Lieblingsort bringen“, bestätigt Vereinsvorsitzender Jürgen Schlindwein. Das für Liegend-Transporte geeignete und bestens ausgestattete Herzenswunsch-Fahrzeug wird von fachkundigem Betreuungspersonal und bei Bedarf auch von einem Arzt begleitet.

Begeistert von dieser Initiative zeigte sich auch der Waghäuseler Rathauschef. „Das ist eine großartige Idee, Menschen in ihrer letzten Lebensphase noch einmal einen Herzenswunsch zu erfüllen“, lobte Walter Heiler. Zahnarzt Dr. Moritz Henninger ist dankbar, dass ihm seine Patienten ihr Zahngold für gute Zwecke zur Verfügung stellen. „Wir können dadurch schwerstkranken Menschen eine schöne Erinnerung schenken, die frei von jeglicher finanzieller Belastung ist“, gibt der Waghäuseler Dentist zu verstehen. „Wir versuchen möglichst alle Herzenswünsche zu erfüllen“, bestätigt der zweite Vorsitzende Ralf Svoboda. Dazu können der Besuch von Sportveranstaltungen, Konzerten oder bestimmte Örtlichkeiten und liebgewordene Urlaubsorte sein.

MIT EINEM KLICK | Umfassende, aktuelle Corona-Fallzahlen & Hospitalisierungsraten

im Landkreis Karlsruhe und den angrenzenden Landkreisen

Zu den Fallzahlen von heute

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.