fbpx
Symbolbild Landfunkerarchiv

WAGHÄUSEL | Tatverdächtiger nach Exhibitionistischen Handlungen vorläufig festgenommen

Lass das deine Freunde wissen!

08.03.2022 | Beamte des Polizeipostens Bruhrain und des Polizeireviers Philippsburg konnten am vergangenen Donnerstagnachmittag einen 20 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festnehmen, nachdem der junge Mann sich gegenüber drei Frauen in der Nähe des Kirrlacher Vogelparks gezeigt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen hatte. Er räumte darüber hinaus zwei weitere Straftaten vergleichbarer Art vom 6. Januar und 13. Februar ein, die er im Bereich von Waghäusel-Kirrlach verübt haben soll.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte ein zunächst unbekannter Täter am Donnerstag (3. März) gegen 15 Uhr zwei Frauen verfolgt, die im Waldgebiet beim Kirrlacher Vogelpark zu Fuß unterwegs waren. Sie konnten wahrnehmen, dass der Mann an seinem Glied manipulierte. Auf dem Rückweg der zwei Damen gesellte sich noch eine dritte Frau hinzu, worauf alle gemeinsam weitergingen, während der Verdächtige vorausging.

Auf Höhe eines Feldweges wartete der Unbekannte den Erkenntnissen zufolge ab, bis die Dreiergruppe erschien und er daraufhin onanierte. Ein hinzugekommener Zeuge sprach den Täter forsch an, worauf er flüchtete.

Die Spur zum mutmaßlichen Täter kam aufgrund einer gemeldeten verdächtigen Wahrnehmung zustande, als eine 30-jährige Frau am 15. Februar an gleicher Örtlichkeit verfolgt worden ist. In diesem Zusammenhang ist der 20-Jährige erstmals von der Polizei kontrolliert worden und in vagen Verdacht geraten. Nach den am Donnerstag gemeldeten neuerlichen Exhibitionistischen Handlungen konnte Derselbe an seiner Wohnanschrift von einer dorthin beorderten Polizeistreife erwartet und nach passender Personenbeschreibung vorläufig festgenommen werden.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.

Ja, ich abonniere den