fbpx
MVV-Vorstandsmitglied Dr. Hansjörg Roll und der designierte Oberbürgermeister Thomas Deuschle unterzeichnen den Vertrag für Gaskonzession mit einer Laufzeit von 20 Jahren

WAGHÄUSEL | Stadt und Energieunternehmen MVV setzen bewährte Partnerschaft fort

Lass das deine Freunde wissen!

5.5.22 | Der designierte Oberbürgermeister Thomas Deuschle und MVV-Vorstandsmitglied Dr. Hansjörg Roll unterzeichnen Vertrag für Gaskonzession mit einer Laufzeit von 20 Jahren.

Die Große Kreisstadt Waghäusel setzt auch in den nächsten 20 Jahren bei ihrer Energieversorgung auf die bewährte Partnerschaft mit dem Mannheimer Energieunternehmen MVV. Der Rat der Stadt Waghäusel hatte am 28. Juni 2021 die ausgeschriebene Gaskonzession erneut an MVV vergeben. Der designierte Oberbürgermeister Thomas Deuschle, bis zum 1. Juni 2022 noch Bürgermeister der Stadt Waghäusel, und MVV Vorstandsmitglied Dr. Hansjörg Roll unterzeichneten im Beisein des amtierenden Oberbürgermeisters Walter Heiler den Konzessionsvertrag, der am heutigen Tag in Kraft tritt und eine Laufzeit von 20 Jahren hat.

Bei der Vertragsunterzeichnung betonte Bürgermeister Deuschle die Vorteile der Partnerschaft mit MVV:

„Unsere Stadt sowie die Bürgerinnen und Bürger können sich auch in Zukunft auf eine sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Energieversorgung verlassen“. Mit MVV Energie wissen wir einen starken Partner an unserer Seite. Wir schätzen die kurzen Wege, direkte und kompetente Ansprechpartner vor Ort“. Dem Abschluss des bis 2042 laufenden neuen Konzessionsvertrages ging ein transparentes Ausschreibungsverfahren voraus.

Für MVV Energie ist der neue Vertrag nach den Worten von MVV-Vorstandsmitglied Dr. Hansjörg Roll „ein starker Vertrauensbeweis aus der Region in die Arbeit unseres Unternehmens. Die Zuverlässigkeit unserer Versorgungsnetze ist das Ergebnis der tagtäglichen Arbeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für uns Ansporn und Verpflichtung, die hohe Versorgungssicherheit auch in Zukunft zu gewährleisten.“ MVV Energie investiert regelmäßig in Wartung, Pflege, Erneuerung und Modernisierung ihrer Anlagen und Netze und verzeichnet dabei in allen Bereichen sehr geringe Ausfallzeiten, die deutlich unter dem Bundesdurchschnitt liegen. Die Stadt Waghäusel und MVV verbindet seit Jahrzehnten eine enge Zusammenarbeit, die mit der Fortsetzung des bestehenden Vertrages untermauert wird.

In Konzessionsverträgen regeln Gemeinde und Energieversorger auf der Grundlage des Energiewirtschaftsgesetzes das Recht, öffentliche Straßen und Wege für den Bau und Betrieb der Versorgungsnetze zu nutzen. Dabei genehmigen die Kommunen dem Netzbetreiber, Leitungen im Gemeindegebiet zu verlegen und zu betreiben, und so den Netzanschluss der Einwohner sicherzustellen. Im Gegenzug bezahlt das Ener- gieversorgungsunternehmen über die sogenannte Konzessionsabgabe ein Entgelt an die Kommune. Die Auswahl der Gaslieferanten bleibt davon unberührt.

Andere Themen?

Stöbern Sie die in den am meisten angefragten Themenbereichen
REGIO-NEWS
NEUE VIDEOS
BLAULICHT-NEWS
NATUR & UMWELT
KUNST & KULTUR
VERANSTALTUNGEN
ZUR STARTSEITE
CORONA REGIONAL
DER GASTKOMMENTAR

 

Kommentieren?
Ja bitte, denn eine offene Diskussion fördert das Miteinander.
Bitte achten Sie dabei auf unsere Kommentarregeln (Info)

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

 

close

Kurze Unterbrechung!

Schon gewusst? Der Landfunker-Newsletter informiert dich über die Region zwischen Kraichgau und Rhein.

Unser Newsletter erscheint jeweils freitags für alle, die das Wichtigste zusammengefasst haben möchten.

Hier kannst du einen Beispiel-Newsletter sehen!

Bei Nichtgefallen kannst du ihn jederzeit mit einem Klick am Ende des Newsletters abbestellen.

WICHTIG: Solltest du in den nächsten Minuten keine Bestätigungsmail von uns bekommen, so überprüfe bitte deinen SPAM-Ordner. Ohne die Bestätigungsmail können wir dir keinen Newsletter schicken.