Waghäusel-Kirrlach | Verdacht auf gezielte Vergiftung von Hunden

19.5.23 | Giftköder in privaten Garten ausgelegt. Zeugen gesucht!

Am Donnerstag zwischen 14.00 Uhr und 17:00 Uhr soll ein Unbekannter zwei Giftköder in den Garten eines Privatgrundstückes in der Rhönstraße geworfen haben, welche teilweise durch die dort untergebrachten Hunde aufgenommenwurden. Eine tierärztliche Behandlung wurde direkt veranlasst, das Ergebnis steht allerdings noch aus.

Inwieweit die Hunde Vergiftungserscheinungen aufwiesen, ist dem Polizeibericht nicht zu entnehmen. Die Polizei ermittelt allerdings unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeihundeführerstaffel Karlsruhe unter 0721/663398-0 zu melden.

Was war? Was kommt?

Nicht täglich auf dem Landfunker? Verstehen wir 🙂
Abonniere den Wochenend-Newsletter, dann wirst du 1x pro Woche
informiert und erfährst alles Wichtige zum Wochenende!

Der Landfunker-Wochenend-Newsletter: Bei Nichtgefallen jederzeit mit einem Klick kündbar!

Siehe auch

Vollsperrung zwischen Heidelsheim und Kreisel Oberacker m Dienstag, 28.5.

Am 28.5.24 | Für Straßenunterhaltungsarbeiten wird die Landesstraße 618 im Bereich zwischen dem Ortsausgang Bruchsal-Heidelsheim …

Consent Management Platform von Real Cookie Banner Hide picture