fbpx
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild

WAGHÄUSEL | Gefährliche Körperverletzung nach vorausgegangener Trunkenheitsfahrt

Bereits 42 x geteilt!
Bitte hilf uns, den Beitrag weiter zu verteilen. Danke!

15.09.2020 | Im Zuge von Beziehungsstreitigkeiten schlug ein 43-jähriger Beschuldigter seiner Ex-Ehefrau auf einem Firmengelände in Waghäusel mit einer Bierdose gegen den Kopf und zerriss ihre Oberbekleidung.

Aufmerksame Zeugen eilten der Frau zu Hilfe und hielten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Hierbei setzte er sich derart zur Wehr, dass ihm einer der Festhaltenden ins Gesicht schlug, um ihn zur Räson zu bringen. Gegen diesen wird nun wegen
Körperverletzung ermittelt. Einer der Zeugen hatte gesehen, dass der offenbar alkoholisierte und unter dem Einfluss von Medikamenten stehende Beschuldigte zuvor mehrfach mit seinem Auto über den Firmenparkplatz gefahren war. Der 43-jährige muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Möchten Sie kommentieren?

Hier geht es zum Kommentarfeld >>>

Siehe auch

GLÄSERNE PRODUKTION | FR 25.09. | Betriebsführung auf dem Biomilchhof Knodel

Karlsbad-Langensteinbach | Im Rahmen der Landesaktion Gläsernen Produktion findet am Freitag, 25. September, eine Betriebsführung …

JETZT HERZ ZEIGEN | MO 28.09. | dm unterstützt das Bruchsaler Amateurtheater Die Koralle

18.09.2020 | Am 28. September kann jede/r die Koralle durch einen Einkauf in der dm-Filiale …

EIN KOMMENTAR

  1. Nothilfe oder Notwehr wird härter geahndet als die verhinderte Tat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.